BLAULICHT

Drei Jahre Haft nach Überfall auf Rossmann-Filiale

pn; 07.12.2021, 12:15 Uhr
WERBUNG
BLAULICHT

Drei Jahre Haft nach Überfall auf Rossmann-Filiale

pn; 07.12.2021, 12:15 Uhr
Wipperfürth – 40-Jähriger wird am Kölner Landgericht verurteilt – Schwer drogenabhängiger Mann muss zudem in eine Entziehungsklinik.

Zu drei Jahren Haft wegen besonders schweren Raubes wurde am gestrigen Montag ein 40-jähriger Mann aus Wipperfürth am Kölner Landgericht verurteilt. Der schwer Drogenabhängige hatte am 21. Oktober des vergangenen Jahres mit einem Messer bewaffnet die Rossmann-Filiale in Wipperfürth überfallen. Hierbei hatte er laut einem Gerichtsprecher eine Kassiererin zunächst bedroht und anschließend die Kasse mit dem Messer aufgebrochen – seine Beute waren 600 Euro. Während seiner Flucht hatte er Kleidungsstücke weggeworfen, anhand denen die Polizei ihn später identifizieren konnte.

 

Vor Gericht hatte der Oberberger ein umfassendes Geständnis abgelegt. Neben der dreijährigen Haftstrafe ordnete die 15. Große Strafkammer auch eine Unterbringung in einer Entziehungsanstalt an. Die Staatsanwaltschaft hatte dieselbe Strafe gefordert, sein Verteidiger hatte die Höhe der Strafe in das Ermessen der Richter gelegt und um ein tat- und schuldangemessenes Urteil gebeten.

WERBUNG