BLAULICHT

Diebstahl von Baumaschinen und Werkzeug im großen Stil

Red; 01.10.2022, 11:04 Uhr
WERBUNG
Foto: Polizei Rhein-Sieg-Kreis --- Die Polizei stellte unter anderem diesen Dachdeckeraufzug sicher.
BLAULICHT

Diebstahl von Baumaschinen und Werkzeug im großen Stil

Red; 01.10.2022, 11:04 Uhr
Oberberg - Ermittlungen mehrerer Polizeibehörden gegen einen Gummersbacher (42) führen zum Erfolg - Verdächtiger sitzt in U-Haft.

Ermittler der Polizei aus dem Rhein-Sieg-Kreis, dem Oberbergischen Kreises und dem Kreis Olpe haben dem Treiben eines mutmaßlichen Seriendiebes ein Ende gesetzt. Der 42-jährige Gummersbacher steht im Verdacht, im großen Stil Einbrüche in Firmen, Diebstähle von Baggern, Anhängern, Baumaschinen und Werkzeugen begangen zu haben.

 

Bei einem Einbruch in eine Firma in Troisdorf-Spich Anfang September hat der Tatverdächtige mutmaßlich einen Transporter und Maschinen im Wert von rund 70.000 Euro entwendet. Den gestohlenen Transporter konnte die Polizei kurz darauf in der Nähe von Bergneustadt ausmachen, genauso wie einen in Hessen gestohlenen Lkw mit Anhänger.

 

Weitere Ermittlungen der Kripo führten dann zur Identifizierung des Tatverdächtigen, gegen den in mehreren Polizeibehörden bereits wegen gleichgelagerter Taten ermittelt wurde.

 

Bei Durchsuchungen in Bergneustadt, Gummersbach, Wiehl und Drolshagen stellten die Beamten einen gestohlenen Radlader, drei Anhänger, einen Dachdeckeraufzug, diverse Baumaschinen und ein E-Bike sicher. Das Diebesgut hat nach Angaben der Polizei einen Gesamtwert von circa 120.000 Euro und stammt von Taten in Haltern am See, Troisdorf, Meinerzhagen, Viersen sowie Much. In einem angemieteten Container wurden darüber hinaus Werkzeuge und Maschinen im Wert von mindestens 30.000 Euro vorgefunden.

 

Der 42-Jährige wurde in Bergneustadt festgenommen werden und einem Haftrichter in Siegburg vorgeführt, der Untersuchungshaft anordnete. Zwei unangemeldete Kampfhunde wurden vom Ordnungsamt Bergneustadt übernommen und untergebracht.

 

Die Ermittlungen zu Mittätern und weiteren angemieteten Hallen und Stellplätzen dauern an. Daher bitten die Fahnder um Hinweise, insbesondere aus dem Bereich Wiehl und Bergneustadt, zu Abstellorten und Mietflächen des Verdächtigen, der häufig einen roten Ford Transit benutzt hat und von den beiden grauen Kampfhunden begleitet wurde.

 

Hinweise an die Polizei im Rhein-Sieg-Kreis unter Tel.: 02241/541-31 21 oder an die Oberbergische Polizei unter Tel: 02261/81 99-0.

WERBUNG