BLAULICHT

Brand war schnell unter Kontrolle

ls; 08.07.2019, 13:10 Uhr
WERBUNG
Fotos: Christian Melzer --- Das Feuer hatte bereits auf auf angrenzende Pflanzen übergegriffen.
BLAULICHT

Brand war schnell unter Kontrolle

ls; 08.07.2019, 13:10 Uhr
Wiehl - 38 Feuerwehrleute löschten heute Morgen das Feuer in einem Carport – Eine Person wurde verletzt.

Die Feuerwehreinheiten aus Drabenderhöhe, Bielstein, Bomig und Wiehl rückten heute Morgen gegen kurz vor 11 Uhr zu einem Brand nach Wiehl-Immen gerufen. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte standen dort ein kleiner Trecker in einem Carport und eine angrenzende Hecke, Bäume sowie ein Anhänger in Flammen. Mit drei C-Rohren hatten die Feuerwehrleute unter Leitung von Daniel Noss den Brand schnell unter Kontrolle.

 

Um ein erneutes Ausbrechen des Feuers zu verhindern, mischte man sogenanntes Netzmittel, welches die Feuchtigkeit tiefer in das Material eindringen lässt, unter das Löschwasser. Nach Informationen von Wiehls Feuerwehrchef Jens Schmidt wurde ein Anwohner verletzt und mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht.

 

 

Die zunächst angeforderte Drehleiter aus Wiehl kam nicht mehr zum Einsatz. Laut Feuerwehr war der Brand vermutlich in dem Carport ausgebrochen, zur Brandursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Nach rund einer Stunde war der Einsatz für die Feuerwehrleute beendet.


Zu dieser Meldung werden keine Leserkommentare freigeschaltet.

WERBUNG