BLAULICHT

66-Jähriger zieht sich bei Sturz schwere Verletzungen zu

pn; 19.11.2020, 11:24 Uhr
WERBUNG
Foto: Polizei.
BLAULICHT

66-Jähriger zieht sich bei Sturz schwere Verletzungen zu

pn; 19.11.2020, 11:24 Uhr
Wipperfürth – Mann aus Radevormwald verlor bei Bremsmanöver die Kontrolle über sein Motorrad.

Mit schweren Verletzungen musste ein 66-jähriger Radevormwalder am gestrigen Mittwochnachmittag in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Mann war auf der K 13 in Wipperfürth-Oberröttenscheid mit seinem Motorrad gestürzt. Gegen 16:30 Uhr fuhr der Biker laut einer Polizeimeldung in Richtung Radevormwald, als ein 50-jähriger Wipperfürther mit seinem Wagen in Höhe der Ortsdurchfahrt Oberröttenscheid auf die K13 in Richtung Wipperfürth abbog. Der 66-Jährige bremste und verlor dabei die Kontrolle über seine Honda. Bei dem Sturz zog er sich die schweren Verletzungen zu.

WERBUNG