BERGNEUSTADT

Kunst zum Mitnehmen und Ablegen

sr; 29.07.2020, 14:50 Uhr
Fotos: Severin Rothmann --- Solche und ähnliche Kunstwerke kommen und gehen im Vorgarten der Familie Berg.
BERGNEUSTADT

Kunst zum Mitnehmen und Ablegen

  • 2
sr; 29.07.2020, 14:50 Uhr
Bergneustadt – Im Vorgarten von Familie Berg ist ohne Absicht eine Tauschbörse für die Oberberg Stones entstanden.

Oberberg-Aktuell berichtete bereits im Januar über die so genannten Oberberg Stones, einem weltweiten Social-Media-Trend, der auch das Oberbergische erreicht hatte. Hierbei werden Steine bemalt, gekennzeichnet und an verschiedenen Orten ausgesetzt. Dort können Finder ein Bild der Steine machen und in der Facebookgruppe „Oberbergstones“ veröffentlichen.

 

Ein wahre Steintauschbörse hat sich nun bei Familie Berg aus Bergneustadt gebildet - und das mehr zufällig als geplant. Tochter Josi Berg (Bild) bemalte ihrem Vater zum Geburtstag einen Stein, der den neuen Koi im Familienteich zeigte. So war ihre Leidenschaft geboren und in kurzer Zeit war eine ganze Sammlung selbst bemalter Steine im Beet des Vorgartens zu finden.

 

Gedacht waren sie eigentlich nur als Dekoration, von dem Trend wusste die Familie zuvor nichts. Doch plötzlich fehlten einige ihrer Kunstwerke im Vorgarten. Dafür kamen jedoch die Werke anderer Künstler hinzu. Ein Tauschplatz entstand, an dem sich Vorbeigehende Steine mitnahmen, die ihnen gefielen und eigene zurückließen. „Es ist schon lustig, man kommt von der Arbeit nach Hause und findet fast jedes Mal ein paar neue Steine“, so Thomas Berg.

 

WERBUNG

Weder Geber noch Nehmer sind der Familie bekannt oder melden sich. Nur auf manchen Exemplaren sind Namen oder Kürzel. Auch sind nicht alle der Steine extra markiert, doch findet sich zurzeit sogar ein weit gereister  „Sauerlandstone“ im Beet. Besonders Josi Berg ist angetan von dem Trend und sorgt immer für ausreichend Nachschub. Inzwischen verteilt sie auch selbst ihre Steine.  

BILDERGALERIE

KOMMENTARE

1

Sowas finde ich aber nett und schön, vor allem, weil es mal ohne Eigenwerbung oder Apell der Registrierung für die eigene Facebookseite ist.
Ich stelle es mir echt witzig vor, wenn man nach Hause kommt und jedesmal die Einfahrt anders aussieht ;-D

Ich, 30.07.2020, 07:43 Uhr
2

So eine Steinmauer gibt es seit kurzem auch in Wiedenest …. super Idee. Übrigens kann man das ganze auch auf Instagram posten unter @oberbergstones und # oberbergstones

Yuppila, 30.07.2020, 12:12 Uhr
0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge, die gegen oben genannte Punkte verstoßen, nicht zu veröffentlichen.