BERGNEUSTADT

Othe-Tourler legten das Bratwurstdiplom ab

Red; 11.06.2019, 12:13 Uhr
WERBUNG
Bild: privat.
BERGNEUSTADT

Othe-Tourler legten das Bratwurstdiplom ab

  • 0
Red; 11.06.2019, 12:13 Uhr
Bergneustadt - Reisegruppe aus dem Othetal besuchte die Städte Erfurt und Weimar.

Der diesjährige Ausflug der Othe-Tourler, organisiert von Nicole Feist und Anita Wasser organisiert, führte die 57-köpfige Gruppe am Pfingstwochenende nach Erfurt in Thüringen. Am ersten Tag wurde die Stadt unter fachkundiger Leitung einer Nachtwächterin erkundet. Am Sonntag wurde von den meisten das Wissen über die Stadt auf Eigeninitiative weiter vertieft. Eine Gruppe von 15 Personen, unter Leitung der gebürtigen Weimarerin Sonja Schmidt, machte sich derweil auf den Weg zur Goethe- und Schillerstadt Weimar, um auch dort das kulturelle Wissen zu erweitern. Am späten Nachmittag und Abend erwarben dann die Teilnehmer das sogenannte Bratwurstdiplom. Der Verein der Freunde der Thüringer Bratwurst war begeistert von den Gesangsdarbietungen der Gruppe, insbesondere vom kölschen Gesanggut.

WERBUNG

KOMMENTARE

Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge, die gegen oben genannte Punkte verstoßen, nicht zu veröffentlichen.