BERGNEUSTADT

Leben retten um jeden Preis

Red; 08.07.2019, 17:34 Uhr
Foto: Matthias Hornischer.
BERGNEUSTADT

Leben retten um jeden Preis

  • 0
Red; 08.07.2019, 17:34 Uhr
Bergneustadt - Realschüler erproben Reanimation unter Anleitung des Allgemeinmediziners Claus-Peter Bockhacker.

Ein Leben retten – das ist selbst für die Kleinsten der Städtischen Realschule Bergneustadt möglich. Dafür sorgten der Bergneustädter Allgemeinmediziner Claus-Peter Bockhacker und sein Team, als sie den Schülern der Jahrgangsstufen 5 bis 9 in der Aula die Bedeutsamkeit sowie die einzelnen Schritte der Reanimation verdeutlichten. Begriffe wie Herz-Rhythmus, Kreislauf oder Atmung bekamen für die Schüler in diesem Zusammenhang eine neue Bedeutung. Ebenso machte Bockhacker den Jugendlichen in seinem Einführungsvortrag mittels realistischer Alltagsbeispiele bewusst, dass jeder Einzelne täglich in die Situation des Reanimierenden kommen kann. Rufen, Prüfen, Drücken – das konnten im Anschluss an den Vortrag alle Schüler gruppenweise und unter Anleitung an Puppen erproben.

WERBUNG

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge, die gegen oben genannte Punkte verstoßen, nicht zu veröffentlichen.