BERGNEUSTADT

Kunsthandwerk vom Feinsten

mkj; 01.12.2019, 10:45 Uhr
WERBUNG
Fotos: Michael Kleinjung, Privat (3) --- Kunsthandwerk wurde groß geschrieben im Neustädter Krawinkel-Saal.
BERGNEUSTADT

Kunsthandwerk vom Feinsten

  • 0
mkj; 01.12.2019, 10:45 Uhr
Bergneustadt - Großer Kunsthandwerkermarkt mit Vernissage der Kunstschulen des Förderkreises für Kinder, Kunst & Kultur.

In Bergneustadt leistet man sich am 1. Adventswochenende neben dem Nikolausmarkt in der Altstadt, traditionell auch einen Kunsthandwerkermarkt in der Begegnungsstätte Krawinkel-Saal, organisiert durch den „Förderkreis für Kinder, Kunst & Kultur“ (KKK).

 

[Selbstgefertigter Schmuck ist immer ein beliebtes Kaufobjekt

 

Im gemütlichen Ambiente mit  dekorierten Ständen preisen auch am heutigen Sonntag, noch bis 18 Uhr, Aussteller weit über Bergneustadt hinaus, ihre in Handarbeit gefertigten Waren an. Über selbstgefertigten Schmuck, Stickereien, gestrickte Mützen und Schals für die kalten Tage gibt es Weihnachtsdeko, darunter auch Krippen, soweit das Auge reicht.

WERBUNG

 

Zudem fand am gestrigen Nachmittag im Jugendtreff des Förderkreises die Jahresausstellung der Kunstwerkstatt, der Kunstschule und der Technikwerkstatt des Förderkreises mit einer Vernissage statt. Dort zeigten die Gruppenleiter und Künstler Andrea Perthel, Marisol Cubero und Herbert Voss, was sie für Kunstwerke mit den Kindern im Laufe des vergangenen Jahres gefertigt haben. Diese sind zudem käuflich zu erwerben.

 

[Vernissage der Kunstwerkstätten des Förderkreises]

 

„Der Kunsthandwerkermarkt ist in diesem Jahr der Größte, den wir in den vergangenen 30 Jahren veranstaltet haben“, so der Ehrenvorsitzende und Vater des Förderkreises, Michael Klaka, am Rande der Ausstellung. „Wir haben insgesamt 45 Stände, aber ein ganz neuer Teil ist diese Jahresausstellung unserer Kunstschulen.“ Die Vernissage war bis auf den letzten Platz besucht. „Die Kinder waren hier, die Eltern und ganz viele Menschen, darunter auch die Honoratioren der Stadt.“ Diese Jahresausstellung soll auch in Zukunft fester Bestandteil des Kunsthandwerkermarktes werden.

BILDERGALERIE

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge, die gegen oben genannte Punkte verstoßen, nicht zu veröffentlichen.
WERBUNG