BERGNEUSTADT

Ein Meilenstein für Verein und Schule

jaw; 26.11.2021, 22:00 Uhr
Fotos: Michael Kleinjung --- Zur Freude aller Beteiligten wird der Sportplatz an der Löhstraße auf Vordermann gebracht.
BERGNEUSTADT

Ein Meilenstein für Verein und Schule

  • 0
jaw; 26.11.2021, 22:00 Uhr
Bergneustadt - Der Sportplatz an der Löhstraße soll in den nächsten Monaten umfangreich saniert werden - TV Hackenberg und Grundschule freuen sich über die Modernisierung - Land stellt Fördermittel zur Verfügung.

Von Jan Weber

 

Voraussichtlich ab dem Frühsommer 2022 wird der Sportplatz an der Löhstraße auf dem Hackenberg in neuem Glanz erstrahlen. Die Anlage hat 50 Jahre auf dem Buckel und wurde von den Vereinsmitgliedern des TV Hackenberg ebenso intensiv genutzt wie von den Schülern der ansässigen Grundschule - das hat Spuren hinterlassen. Vertreter des Sportvereins, der Schule sowie der Politik sprachen heute vor Ort über das Bauvorhaben.

 

[Der TVH-Vorsitzende Michael Zwinge stellte die Pläne des Vereins vor.]

 

"In über 1.000 Stunden Handarbeit haben wir den Platz damals Stück für Stück errichtet", erinnerte sich Ingo Bockemühl an die Jahre 1971 bis 1974 zurück, wo die Sportstätte erstmals so richtig schultauglich hergerichtet wurde. Ein halbes Jahrhundert und unzählige aktive Stunden später, die Jung und Alt dort verbracht haben, schreit es nach einer Erneuerung. "Der Umbau ist ein Meilenstein für unseren Verein. Dabei achten wir besonders auf die Zukunftsfähigkeit", berichtete Michael Zwinge, Vorsitzender des TV Hackenberg.

 

Anfang Oktober fand die letzte Veranstaltung statt, inzwischen haben freiwillige Helfer aus dem Umfeld des Vereins bereits Hand angelegt und Asche vom Boden abgetragen. Neben mehreren Tartanbahnen soll vor allem Sportrasen entstehen, auf dem individuell oder gemeinsam geschwitzt werden kann. "Die Pause der Kinder wird durch die Bagger nur noch interessanter. Man sah ihnen die Neugier ins Gesicht geschrieben", so Grundschulleiterin Alexandra Stahl-Hochhard.

 

 

Insgesamt werden rund 163.000 Euro für die Umgestaltung benötigt, wobei vom Land NRW eine Förderung in Höhe von 83.000 Euro im Rahmen des Programms "Moderne Sportstätte 2022" bereitgestellt wird. Der Rest soll  über Eigenkapital und -leistung sowie Spenden generiert werden. "Der neue Sportplatz hat einen großen Nutzen für uns alle. Ich hoffe, dass wir vor allem auch Kinder zum Sport treiben motivieren können", erklärte Bergneustadts Bürgermeister Matthias Thul.

 

Die Verantwortlichen erwarten das Ende der Baumaßnahmen zwischen Mai und Juni. Nachdem das Projekt beendet ist, soll die angrenzende Turnhalle einen Feinschliff an Dach und Boden bekommen.

 

[Grundschulleiterin Alexandra Stahl-Hochhard (v.li.), Detlef Kämmerer vom Stadtsportverband, Michael Zwinge, Vorsitzender TV Hackenberg, und Andrea Grimberg, 2. Vorsitzende des TV Hackenberg.]

WERBUNG

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.