WIEHL

Katzenmädchen Beany ist verschmust und verspielt

Red; 16.05.2019, 09:30 Uhr
Foto: privat.
WIEHL

Katzenmädchen Beany ist verschmust und verspielt

  • 0
Red; 16.05.2019, 09:30 Uhr
Wiehl - Oberberg-Aktuell präsentiert das „Tier der Woche“ aus dem Tierheim Koppelweide.

Beany ist ein zierliches und entzückendes Katzenmädchen. Sie ist sehr menschenbezogen, sucht immer Nähe und liegt gerne auf dem Schoß. Natürlich ist sie, ganz ihrem Alter entsprechend, auch verspielt und lebhaft. Mit anderen Katzen kommt sie einigermaßen klar, zickt aber auch gerne rum – ein Leben als „Einzelprinzessin“ wäre wohl das richtige für sie. Beany braucht weiterhin Freigang. Informationen und Kontakt: Tel.: 02262/97 01 97, E-Mail: team@tierheim-koppelweide.de.

 

 

Steckbrief:

 

Name: Beany

Rasse: EKH

Geboren: 2017

Kastriert: ja

Grund des Tierheimaufenthaltes: Fundkatze.

KOMMENTARE

Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge, die gegen oben genannte Punkte verstoßen, nicht zu veröffentlichen.