WEIHNACHTSTIPPS

Doppelte Freude bei Weihnachtspräsenten aus der Bäckerei Gießelmann

ANZEIGE; 20.11.2020, 08:00 Uhr
WERBUNG
Fotos: Ralf Gießelmann.
WEIHNACHTSTIPPS

Doppelte Freude bei Weihnachtspräsenten aus der Bäckerei Gießelmann

  • 0
ANZEIGE; 20.11.2020, 08:00 Uhr
Oberberg - Die Gießelmann Bäckerei bietet zur Weihnachtszeit einen besonderen Service für Unternehmen - Stollen und weihnachtliche Produkte räumen Bestnoten ab.

Zu Weihnachten soll es schmecken und da darf es etwas Besonderes sein. Das gelang Brotsommelier und Bäckermeister Ralf Gießelmann sehr überzeugend. Seine weihnachtlichen Saisonprodukten räumten alle ein „Sehr gut“ ab bei der diesjährigen Stollenprüfung. Dass seine Produkte deutschlandweit gefragt sind, ist daher nicht verwunderlich.

 

Seit einigen Jahren bietet Ralf Gießelmann einen besonderen Service für Firmenkunden an: Er individualisiert die Präsente mit den Firmenlogos.

Ralf Gießelmann: Die Idee enstand aus der eigenen Erfahrung. Meist ist es so, dass die Präsente an die Firmenadresse geschickt werden. Die Kartons werden geöffnet, man liest die Weihnachtskarte, wirft die Karte und den Karton irgendwann weg. Wochen später öffnet man zuhause die Konfitüre oder die Kekspackung und fragt sich beim Schlemmen: Wer war das noch mal, der uns diese Leckerei geschickt hat? Damit man sich noch ein zweites Mal an die schenkende Firma oder Person erinnert, muss das Logo der schenkenden Firma mit auf das Produkt. Daher personalisieren wir die Stollenbanderolen oder Kekspackung schon ab geringer Stückzahl. So bleibt der Schenker in bester Erinnerung – beim Auspacken und Verkosten.

 

 

Seine Sommelierstollen sind ausschließlich Butterstollen nach Dresdner Art gemacht. Dafür war er mehrere Wochen in Dresden und hat den Stollenmeistern über die Schultern geschaut. Seine Stollen sind immer Chefsache und schmecken außergewöhnlich aromatisch und saftig.

 

 

Ralf Gießelmann backt drei Sorten Stollen: eine klassische Variante, den Sommelierstollen Original, mit edelsten australischen Rosinen, verfeinert mit Orangeat, Haselnüssen und einer geheimen Gewürzmischung. Einen Schokokirsch-Stollen mit feinster Edelschokolade, Kirschen und Erdnüssen und vom Sommelier abgestimmte Gewürze. Der Kenner bemerkt auch eine leichte Kaffeenote.

 

 

Der Bergische Stollen ist gerade bei Weizenallergikern und Liebhabern regionaler Produkte der Renner. Denn in dem Stollen wird ausschließlich regionales Dinkelmehl, bergische Äpfel und Bergisches Landbier der Brauerei Zunft Kölsch verwendet. Verfeinert wird der Stollen noch durch Cranberries und feinen Gewürzen. Wie er die Stollen zubereitet, das bleibt sein Geheimnis.

 

 

Tipp: Wer sich selbst als Weihnachtsbäcker versuchen will, kann Ralf Gießelmann am 16.12.2020 in der Sendung „Hier und Heute“ ab 16:15 Uhr live zusehen. Dort wird er ein saftiges Früchtebrot backen. Das Rezept ist einige Tage bereits vor der Sendung  auf der Internetseite der Bäckerei Gießelmann zu finden.

 

 

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge nicht zu veröffentlichen.
WERBUNG