SCHüTZEN

Die Majestäten blieben im Amt

Leser, 29.06.2022, 15:05 Uhr
Fotos: Wolfgang Blume.
SCHüTZEN

Die Majestäten blieben im Amt

  • 0
Leser, 29.06.2022, 15:05 Uhr
Gummersbach - Bernberger Grünröcke feierten harmonisches Schützenfest.

Am vergangenen Wochenende hatte der Schießverein Bernberg zum Schützenfest eingeladen. Nach zwei entbehrungsreichen Jahren standen alle Zeichen auf „Grün-Weiß“ im Ort und in der Fritz-Wippermann-Halle am Schützenweg, auch wenn man wegen der zurückliegenden Coronapandemie auf ein Vogelschießen verzichtet hatte. Begonnen hatte das Fest mit einem Gottesdienst im Evangelischen Gemeindezentrum. Anschließende versammelten sich die Bürger des Stadtteils und alle Schützen an den neu angelegten, aber noch nicht vollends fertiggestellten Bernberger Terrassen. Dort fand das Platzkonzert mit dem Musikverein Heddinghausen statt. Das weiterhin amtierende Königspaar Mara und Tobias Töpfer, das 2019 gekrönt wurde, empfing in der Festhalle Vertreter von Gastvereinen und zeigten, dass sie in zwei Jahren beim Feiern nichts verlernt haben. Mit der Band „Herzschlag“ wurde bis in die Nacht gefeiert. Beide hatten 2020 geheiratet und sind inzwischen stolze „Königseltern“ von Zwillingen.

 

WERBUNG

Der Sonntag begann traditionell mit einem kleinen Ständchen der Musikfreunde aus Heddinghausen. Und nach der Ehrung der Opfer von Krieg und Gewalt am Ehrenmal traf sich das Volk in der Schützenhalle zum Frühschoppen. Dort wurden Erika Töpfer und Susanne Hornbruch, geborene Töpfer, jeweils für ihre 40-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Alle Besucher waren emotional ergriffen, als der langjährige Dirigent des eng befreundeten Musikvereins aus Heddinghausen, Thomas Schäfer, verabschiedet wurde. Er wird Ende November den Dirigentenstab weitergeben und erhielt vom Vorstand des Schießvereins neben einem Orden und Blumen auch einen kecken Gartenzwerg in den Farben Blau-Gelb, die Farben des Musikvereins Heddinghausen.

BILDERGALERIE

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.
WERBUNG