WIRTSCHAFT

Oberbergische Expertise weltweit gefragt

lob; 17.06.2019, 19:00 Uhr
WERBUNG
Fotos: GIZEH --- Eine internationale Delegation besuchte die Firma GIZEH in Bergneustadt.
WIRTSCHAFT

Oberbergische Expertise weltweit gefragt

  • 0
lob; 17.06.2019, 19:00 Uhr
Bergneustadt – Gäste aus Indonesien und Ghana besichtigten kürzlich die Firma GIZEH und informierten sich dort über Energiemanagement, Ressourcenschonung und Recycling.

Von Laura Oberbüscher

 

Nachhaltigkeit ist ein globales Thema. Das Ausmaß, in dem sie angestrebt wird, variiert weltweit allerdings enorm. Um den Austausch zwischen Ländern und Kontinenten zu fördern, lud die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) gemeinsam mit dem Grünen Punkt kürzlich zu einem Fachprogramm bezüglich Verpackung und Nachhaltigkeit ein. Im Rahmen des Programms reisten Delegationen aus Indonesien und Ghana nach Deutschland und besuchte die Firma GIZEH.

 

WERBUNG

„Beim Thema Nachhaltigkeit gehört die Firma GIZEH aus unserer Sicht absolut zu den Vorreitern in der Branche“, konstatierte Helmut Schmitz vom Grünen Punkt, auf dessen Initiative hin die Bergneustädter Firma für das Fachprogramm eingespannt wurde. Entsprechend führte die Reise der internationalen Gäste ins Oberbergische, wo sie neben einer Müllsortieranlage auch die Produktion von GIZEH besuchten und in den Dialog mit den Mitarbeitern traten.

 

„Als einer der ersten in der Branche haben wir schon 2011 ein Energiemanagement-System eingeführt und konnten so die CO2-Emissionen und den Energieverbrauch kontinuierlich reduzieren“, erklärte Frank Kriener, der den Vertrieb und die Produktentwicklung bei GIZEH leitet, „Aber genauso wichtig ist es, eine Verpackung von Anfang an so zu planen, dass sie optimal recyclingfähig ist“.

 

 

Ihren feierlichen Abschluss fand die Fachtagung letztlich in Berlin mit der offiziellen Gründung von PREVENT durch den Minister für wirtschaftliche Zusammenarbeit Gerd Müller. Die Allianz, die über 30 verschiedene Organisationen, aus Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Wissenschaft vernetzt, fördert internationalen Wissens- und Technologietransfer für eine moderne Kreislaufwirtschaft.

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge, die gegen oben genannte Punkte verstoßen, nicht zu veröffentlichen.