WIRTSCHAFT

500 Teilnehmer informierten sich bei digitaler Berufsmesse

Red; 30.06.2021, 09:27 Uhr
Foto: OBK --- Live-Chats, Video-Präsentationen, virtuelle Bewerbungstrainings, Berufsberatungen und Unternehmensvorstellungen wurden angeboten.
WIRTSCHAFT

500 Teilnehmer informierten sich bei digitaler Berufsmesse

  • 0
Red; 30.06.2021, 09:27 Uhr
Oberberg – Das Format „OBKarriere PLUS“, das in diesem Jahr die Präsenzveranstaltung in Gummersbach ersetzte, wurde rege genutzt.

Die Kommunale Koordinierungsstelle „Übergang Schule - Beruf/Studium“ und die Wirtschaftsförderung des Oberbergischen Kreises haben mit der „OBKarriere PLUS“ erstmals eine Online-Berufsmesse durchgeführt. Rund 500 Teilnehmer nutzten das Angebot, mehr als 100 Unternehmen und Hochschulen präsentierten ihre Ausbildungs- und Studienplätze. Zusätzlich gab es virtuelle Bewerbungstrainings, Berufsberatungen und Laborführungen am TH-Campus Gummersbach.

 

"Die gute Resonanz zeigt, dass wir mit diesem digitalen Format und Live-Angeboten nicht nur in der Pandemie-Lage ein gutes Forum für Schülerinnen und Schüler, Hochschulen und Unternehmen geschaffen haben. Diese positive Erfahrung wollen wir jetzt nutzen und hieraus weitere Idee entwickeln", erklärte Claudia Fuchs, Leiterin der Kommunalen Koordinierungsstelle „Übergang Schule - Beruf/Studium“.

 

Für Uwe Cujai, Leiter der Wirtschaftsförderung des Oberbergischen Kreises, ist die Online-Messe ein zeitgemäßes Instrument: "Zur Berufsorientierung gehört grundlegend, sich nicht nur selbst einen Überblick über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten vor Ort zu verschaffen, sondern beispielsweise auch in direktem Kontakt zum vielleicht künftigen Arbeitgeber treten zu können.“

 

Die Homepage www.obkarriere.de ist weiterhin freigeschaltet und soll langfristig als regionales Ausbildungsportal installiert werden - parallel zur Präsenzmesse OBKarriere, die im nächsten Jahr wieder in der Halle 32 in Gummersbach geplant ist.

WERBUNG

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.