WIPPERFüRTH

Marktplatz: Verzögerungen auf der Baustelle

ls; 16.05.2019, 13:25 Uhr
Foto: Hansestadt Wipperfürth --- Der Marktplatz wird erst acht bis zehn Wochen später fertig.
WIPPERFüRTH

Marktplatz: Verzögerungen auf der Baustelle

  • 0
ls; 16.05.2019, 13:25 Uhr
Wipperfürth – Wegen Kanalbauarbeiten am Rathaus wird die Fläche im Herzen der Hansestadt erst acht bis zehn Wochen später fertig sein.

Auf dem Wipperfürther Marktplatz kommt es zu Verzögerungen bei den Bauarbeiten, sodass dieser erst acht bis zehn Wochen später, als ursprünglich geplant, fertig wird. Große Teile des Rathausabwassers laufen bereits über die Marktstraße ab, ein kleiner Teil bis dato aber über eine Leitung am Marktplatz. Diese Leitung soll künftig stillgelegt werden und die komplette Entwässerung über den kürzlich sanieren Abfluss an der Marktstraße laufen. Wie Stadtsprecherin Sonja Puschmann mitteilt, kommt es aktuell zu Verzögerungen bei der Lieferung der benötigten Bauteile.

 

Zudem machte die Bürokratie einer rechtzeitigen Verlegung einen Strich durch die Rechnung: Auf rund 200.000 € schätzt man bei der Verwaltung die Kosten für die Modernisierung des Anschlusses, die Hälfte wird durch das Projekt "Ressourceneffiziente Abwasserbeseitigung" gefördert. Die Förderbescheide haben auf sich warten lassen, eine rechtzeitige Bestellung der benötigten Kanalteile war deswegen unmöglich, berichtet Puschmann.

 

Eine Sanierung des alten Systems am Marktplatz hätte mit rund 150.000 € zu Buche geschlagen, und wäre nicht förderfähig gewesen. Somit sei zumindest die Kostenentwicklung im Bereich des Kanalbaus positiv. Zumindest teilweise Entwarnung gibt die Stadt bei der Außengastronomie, die Flächen können weiterhin genutzt werden. Falls nicht, werde die Verwaltung Ersatzflächen für die Betriebe zur Verfügung stellen.

KOMMENTARE

Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge, die gegen oben genannte Punkte verstoßen, nicht zu veröffentlichen.