SPORTMIX

Silvia König zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt

Red; 15.05.2019, 12:18 Uhr
Oberberg Aktuell
WERBUNG
SPORTMIX

Silvia König zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt

  • 0
Red; 15.05.2019, 12:18 Uhr
Bergneustadt – Stadtsportverband ehrte bei Hauptversammlung Eckhard Schäbitz für 30-jährige Vorstandsarbeit – Zahl der abgelegten Sportabzeichen gesteigert.

Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung  des Bergneustädter Stadtsportverbandes (SSVB) wurde die bisherige Beisitzerin Silvia König zur neuen stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Die bisherige Amtsinhaberin Manife Heit trat aus persönlichen Gründen für eine weitere Amtszeit nicht mehr an. Eckhard Schäbitz bestätigte die Versammlung als stellvertretenden Geschäftsführer wie man auch Kassenwart Jan Boris Hausmann sowie Jugendwartin Vereine, Heike Jaeger und der Jugendwartin Schulen, Manife Heit, das Vertrauen aussprach. Zu Beginn der Veranstaltung hatte SSVB-Vorsitzender Detlef Kämmerer Eckhard Schäbitz für seine 30-jährige Tätigkeit im Stadtsportverband gedankt und ihm ein Geschenk überreicht.  Der restliche Vorstand des SSVB setzt sich aus folgenden Personen zusammen: 1. Vorsitzender und Geschäftsführer: Detlef Kämmerer, Sportwart: Karl Heinz Opitz, Frauenwartin: Sabine Busse, Beisitzer: Sabine Schiewe-Kleinjung, Sabine Zimmermann und Ingo Bockemühl. Als Kassenprüfer fungieren Franz Josef Koch und Sebastian Besting.

 

WERBUNG

[Vorsitzender Detlef Kämmerer  (re.) dankte Echard Schäbitz mit einem  Geschenk.]

 

Vorsitzender Detlef Kämmerer berichtete von zahlreichen Aktivitäten des SSVB im abgelaufenen Jahr, darunter dem 51. Große Sportabend mit seinem abwechslungsreichen Programm und der Road-Show, die in Zusammenarbeit mit dem Kreissportbund im Sommer durchgeführt wurde. Er erwähnt ferner, dass die neue Datenschutzverordnung der EU bei den Vereinen angekommen und umgesetzt worden sei. Kämmerer beklagt sich jedoch über die Besteuerung der Vereine. Die Freibeträge bei der Umsatz- und Körperschaftssteuer seien nicht mehr zeitgemäß und bedürften einer grundlegenden Änderung oder Anpassung.

 

Als Gäste sprachen bei der Versammlung Matthias Thul als allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters,  Michael Klinnert vom Kreissportbund und Friedhelm Julius Beucher, Vorsitzender des Kreissportausschusses und Präsident des Deutschen Behinderten Sportverbandes. Alle Redner betonten in ihren Grußworten die Wichtigkeit des ehrenamtlichen Engagements und bedankten sich für die geleistete Arbeit. Laut Thul funktioniert die Inklusion und Integration besonders gut in den Sportvereinen, die er für ihr Engagement nachdrücklich lobte.  

 

Heike Jaeger berichtete als verantwortliche Stützpunktleiterin von insgesamt 296 abgelegten Sportabzeichen im Jahre 2018 in der Stadt - einer Steigerung um 40 Abzeichen gegenüber dem Vorjahr. Im Verlaufe der Versammlung wurde auch über die bevorstehenden Sportveranstaltungen in diesem Jahr gesprochen.

 

Folgende Sporttermine stehen bereits heute fest:

9.7.2019:  Leichtathletik-Stadtmeisterschaften – Ausrichter TV Hackenberg

3.8.2018: 33. Volkswandertag des TuS Belmicke

13.9.2018: 39. AggerEnergie- und Sparkassennachtlauf

9.11.2019: 52. Großer Sportabend

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge, die gegen oben genannte Punkte verstoßen, nicht zu veröffentlichen.
WERBUNG