SPORTMIX

Neues Turnier, neues Glück

jw; 11.09.2019, 13:00 Uhr
SPORTMIX

Neues Turnier, neues Glück

  • 0
jw; 11.09.2019, 13:00 Uhr
Wipperfürth – Der Wipperfelder Badminton-Nationalspieler Jones Ralfy Jansen schied in der Ukraine sowohl im Herrendoppel als auch im Mixed im Viertelfinale aus – In Belgien wartet ein neuer Wettkampf.

Der Badminton-Nationalspieler Jones Ralfy Jansen vom 1. BC Wipperfeld schied beim Turnier im ukrainischen Kharkiv gleich doppelt im Viertelfinale aus. Nach dem Auftaktsieg im Herrendoppel gegen Zach Russ und Steven Stallwood, musste er sich gemeinsam mit seinem Spielpartner Peter Käsbauer vom 1. BC Bischmisheim gegen die Engländer Ben Lane/Sean Vendy geschlagen geben (21:14, 18:21, 21:23). Im Mixed endete der Wettbewerb für Jones gemeinsam mit Kilasu Ostermeyer vom TV Refrath ebenfalls im Viertelfinale. Das französische Duo Fabian Delrue/Vimala Herian gewann in der Verlängerung des dritten Satzes mit 22:24.

 

WERBUNG

In dieser Woche geht es für Jones und seine Mitspieler zum „Yonex Belgian International“. Die ersten Gegner im Herrendoppel sind die Dänen Joel Eipe und Rasmus Kjaer, im Mixed das dänische Duo Jeppe Bay/Sara Lundgaard. Der Mannschaftskollege des Wipperfelders, Mark Lamsfuß, spielt diese Woche ein Turnier in Vietnam. Das Mixed spielt Lamsfuß gemeinsam mit Isabel Herttrich (Bischmisheim) gegen Lu Chia Pin und Yang Ching Tun aus Taiwan. Im Herrendoppel geht es zunächst mit Spielpartner Marvin Seidel gegen die Taiwanesen Chang Ko-Chi und Lu Chia Pin.     

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge, die gegen oben genannte Punkte verstoßen, nicht zu veröffentlichen.