SPORTMIX

Auf Eis gelegt

lo; 27.11.2020, 12:00 Uhr
Fotos: privat --- Lisa Peters (v.li.), Viktoria Kimbel und Emma Jung eroberten Podiumsplätze.
SPORTMIX

Auf Eis gelegt

  • 0
lo; 27.11.2020, 12:00 Uhr
Wiehl - Kurz nach dem erfolgreichem Saisonstart beim Westfalen-Cup wurde der Trainingsbetrieb der Eisläufer des TuS Wiehl ESC aufgrund der Beschränkungen durch den Lockdown wieder eingestellt.

Damit sich die Tore der Wiehler Eissporthalle für die Öffentlichkeit und den Trainingsbetrieb des TuS Wiehl ESC zum Saisonstart im September öffnen konnten, hatten sich die Verantwortlichen des Vereins zusammen mit der FSW als Betreiber der Eisporthalle, im Vorfeld viele Gedanken gemacht und ein umfangreiches Hygienekonzept erarbeitet. Die Freude der Eiskunstläufer und Eishockeyspieler war groß, als sie Anfang September nach einem halben Jahr Zwangspause endlich wieder aufs Eis konnten. Der Trainingsbetrieb lief gut an, so dass Trainerin Gaby Krakau mit einigen Schützlingen den ersten Wettkampf bestreiten konnte.

 

[Trainerin Gaby Krakau mit den Starterinnen in der Kategorie "Freiläufer".]

 

Insgesamt neun Eiskunstläuferinnen traten beim Westfalen-Cup in Dortmund gegen die Konkurrenz aus Nordrhein-Westfalen und den benachbarten Bundesländern an. Besonders spannend war es für die jüngsten Läuferinnen, da sie in der Gruppe „Freiläufer“ zum ersten Mal eine „Minikür“ zeigen durften. Besonders erfreulich war die Leistung von Viktoria Kimbel (8), die mit sauberen Elementen und guter Musikinterpretation die Preisrichter überzeugte und mit Platz drei belohnt wurde.

 

In der Kategorie „Kunstläufer Mädchen“ gab Emma Jung (15) ihr Debüt. Erstmals zeigte sie in einem Wettbewerb zwei Axel in der Kür und konnte sich am Ende über den Siegfreuen. In der Kategorie „Anwärter Mädchen“ rundete Lisa Peters das gute Ergebnis ab. Sie zeigte eine sehr harmonisch vorgetragene Kür und meisterte den erlaubten Doppelsprung souverän. Am Ende sprang für sie Platz zwei heraus.

 

Der Westfalen-Cup sollte für die Kunstläuferinnen der Auftakt für die erste Wettkampfphase der Saison sein. Die Meldungen von 28 Wiehler Läuferinnen zum Nordberg-Pokal war schon raus und anschließend sollte es nach Lauterbach zum Hessen-Pokal gehen. Doch der erneute Lockdown machte diese Pläne zunichte. „Nun heißt es wieder, sich zu Hause durch Off-Ice-Trainingsübungen fit zu halten, abzuwarten und darauf hoffen, dass sich die allgemeine Situation bessert, damit endlich alle Kinder wieder den Sport ausüben können, den sie so lieben und vermissen“, erklärte Krakau.

 

[Lisa Peters wurde Zweite.]

 

Platzierungen

 

Freiläufer Kür   

Viktoria Kimbel, Platz drei

Joleen Wagner, Platz sieben

Luisa Kill, Platz acht

 

Figurenläufer

Matilda Pfeifer, Platz zehn

 

Kunstläufer

Emma Jung, Platz eins

Julia Jaworski, Platz acht

 

Anwärter           

Lisa Peters, Platz zwei

Francesca Lorenz, Platz acht

Jenny Tetlaff, Platz 13

WERBUNG

BILDERGALERIE

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.