SPORTMIX

Über vier Millionen Euro für Vereine in Oberberg

Red; 19.06.2019, 13:42 Uhr
Oberberg Aktuell
WERBUNG
SPORTMIX

Über vier Millionen Euro für Vereine in Oberberg

  • 0
Red; 19.06.2019, 13:42 Uhr
Oberberg – Die NRW-Landesregierung steckt rund 300 Millionen Euro in das neue Förderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ – Fast 700.000 € fließen allein nach Gummersbach.

Für den Oberbergischen Kreis stehen aus dem Topf der NRW-Landesregierung im Rahmen des Förderprogramms „Moderne Sportstätte 2022“ genau 4.329.210,00 € zur Verfügung, wie Anja Lepperhoff, Geschäftsführerin des Kreissportbund Oberberg (KSB), mitteilt. Insgesamt umfasst der landesweite Fördertopf 300 Millionen Euro. Es soll das Niveau der Sportstätten und Vereinsheime angehoben werden und diese auch energetisch auf den neuesten Stand gebracht werden.

 

WERBUNG

Gefördert werden Investitionsmaßnahmen ab mindestens 10.000 € zur Modernisierung, Instandsetzung, Sanierung, Ausstattung, Entwicklung, zum Umbau und Ersatzneubau von Sportstätten und -anlagen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf energetischer, digitaler Modernisierung, Geschlechtergerechtigkeit, der Herstellung von Barrierefreiheit und auf Maßnahmen zur Vermeidung von Unfällen, Verletzungen und Schäden im Sport. Dagegen ist das Geld nicht zur Ablösung von Krediten oder zum Kauf von Gebäuden vorgesehen.

 

„Wir wünschen uns sehr, dass unsere Mitgliedsvereine diese einmalige Chance nutzen“, so Lepperhoff. Zu diesem Thema plant der KSB Oberberg eine kreisweite Informationsveranstaltung, bei der Fragen geklärt werden sollen. „Mit dieser Förderung können wir die Attraktivität der Vereinsstätten steigern und die Vereine können somit selbstbewusster gegenüber anderen Anbietern im Sport auftreten.“

 

Jeweils 300.000 € gehen nach Bergneustadt, Engelskirchen, Hückeswagen, Lindlar, Marienheide, Morsbach, Nümbrecht, Reichshof, Waldbröl und Wipperfürth. Gummersbach bekommt 682.140 €, Wiehl 343.365 € und Radevormwald 303.805 €.

 

Im weiteren Verfahren reichen die KSB-Mitgliedsvereine ihre Projektskizzen über den Kreissportbund bei der Staatskanzlei ein, die im Folgenden die Förderentscheidung trifft. Die Zuwendung erfolgt dann über die NRW.BANK als Bewilligungsbehörde. Der Startschuss ist für den 1. Oktober 2019 geplant.

 

Weitere Informationen unter www.ksb-oberberg.de.

KOMMENTARE

Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge, die gegen oben genannte Punkte verstoßen, nicht zu veröffentlichen.