SOZIALES

Neue Lesementoren ausgebildet

bw; 07.02.2020, 14:45 Uhr
Oberberg Aktuell
SOZIALES

Neue Lesementoren ausgebildet

  • 0
bw; 07.02.2020, 14:45 Uhr
Bergneustadt – In Zukunft sollen ehrenamtliche Mentoren Kinder mit Einschränkungen der Sprach- und Lesekompetenz unterstützen.

Um Kinder zu unterstützen, die Einschränkungen in ihrer Sprach- und Lesekompetenz aufweisen, gründete der Buchhändler Otto Stender 2003 den ersten Verein für Lesementoren in Köln. Auch der neu gegründete  Bergneustädter Verein hat dieses Ziel. Die Ehrenamtler möchten „Erste Hilfe“ leisten, um die Entwicklung der Lese-, Schreib- und Sprachkompetenz zu unterstützen. Zunächst wurden die Mentoren geschult. Sie bekamen Tipps für den Umgang mit Schülern und für die Tätigkeit, die sie einmal pro Woche ausführen werden.

 

WERBUNG

 

24  Menschen folgten der Einladung in die Stadtbücherei Bergneustadt, um eine Einführung in diese Mentorenaufgabe zu bekommen. Die Referenten Heinrich Brücken und Roswitha Ruhl-Bruckner sind bereits seit zwei Jahren in Eitorf als Mentoren tätig. Fragen wurden von den Referenten beantwortet oder in Kleingruppen erarbeitet. Ziel ist es, bei den Kindern Freude am Lesen zu wecken. Es wird sich immer ein M entor um ein Kind kümmern. Diese eins zu eins-Betreuung ist die Grundlage des Bundesverbandes für Lesementoren. Abschließend lernten die anwesenden Ansprechpartner der Schulen ihre zukünftigen Mentoren kennen und besprachen die ersten Termine.

 

Weitere Interessenten an der Mentorentätigkeit können sich in der Stadtbücherei Bergneustadt bei Brigitta Wenzel unter Tel.: 02261/41 71 8 oder unter info@stadtbuecherei-bergneustadt.de melden.

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge, die gegen oben genannte Punkte verstoßen, nicht zu veröffentlichen.