SOZIALES

Lied kommt Kindern in Not zugute

pra; 10.09.2020, 06:00 Uhr
Fotos: Leif Schmittgen - Stolz präsentierte das Organisationsteam um Oliver und Sinah Fuchs (Mitte) heute Morgen das von der Volksbank unterstützte Projekt.
SOZIALES

Lied kommt Kindern in Not zugute

  • 0
pra; 10.09.2020, 06:00 Uhr
Wiehl – Die Köpfe der Rockband „Freakstorm“ präsentierten heute ihr neues Kinderbuch und Schlaflied - Neues Lied erscheint am Freitag, 11. September – Gesamter Erlös an Verein "nina + nico" (MIT VIDEO, AKTUALISIERT).

Von Lene Zautke

 

Mit der Geburt ihrer Tochter Lani im vergangenen September, entwickelten die Köpfe der Rockband „Freakstorm“ Sinah und Oliver Fuchs ein Gemeinschaftsprojekt für Kinder in Not (OA berichtete). Das mit der Benefizaktion entstandene Bilderbuch „Lani und der Fuchs träumen vom Fliegen“ mit integrierter Musik-CD - sowie das dazu gehörige Musikvideo zum Kinderlied - präsentierten die Musiker heute Morgen im Forum der Volksbank Oberberg in Wiehl.

 

[Monica Weispfennig freute sich über die Unterstützung der Musiker.]


Die beiden Künstler komponierten das Schlaflied „Ich bin bei Dir“ anfangs nur durch das "instinktive" Singen im Kinderzimmer. Nachdem der Song Form annahm, richteten sich die Eltern an Zeichner und Karikaturist Michel Ley. Daraufhin entstand die Illustration von Tochter Lani und ihrem Lieblingskuscheltier sowie Namensvetter der Familie, dem Fuchs. Die Idee, ein ganzes Bilderbuch der Kinderzeichnungen Leys zu veröffentlichen, schloss sich an die Entwicklung eines Musikvideos für das Kinderlied an.

 

[Video: Leif Schmittgen --- Erstmals präsentierte Sinah Fuchs ihr Kinderlied vor Publikum.]


Wie Oliver Fuchs berichtete, kostete das Gemeinschaftsprojekt das Team viel Kraft und Geld, daher war man auf einen Sponsor angewiesen. Schnell fand sich die Volksbank Oberberg mit den Mitarbeitern Thomas Knura und Sebastian Jenniches, als aktive Unterstützer. Vorstandsvorsitzender Ingo Stockhausen meinte, dass es „ohne Kinder keine Zukunft“ gäbe. Daher liege der Volksbank Oberberg die Finanzierung des gemeinnützigen Projektes sehr am Herzen. „Unser Haus steht guten Ideen und Projekten stets aufgeschlossen gegenüber und macht sich gerne nützlich", fuhr Stockhausen fort.

 

[Vorstandschef Ingo Stockhausen (li. ) war sofort bereit, sich mit seiner Bank in das Musikprojekt einzubringen.]

 

Allen Beteiligten war es von großer Bedeutung, den gesamten Erlös der Aktion für Kinder in Not zu spenden - und fanden „nina + nico“, aus Gummersbach. Der Verein kümmert sich um Mädchen, Jungen und Frauen, die sexualisierte, psychische oder physische Gewalt erfahren mussten. „Uns war klar, dass wir keinen Profit wollen. Stattdessen stellten wir uns die Frage, wo Kinder besonders in der Coronazeit Unterstützung brauchen können", sagte Oliver Fuchs. Wie Vorstandsvertreterin Monica Weispfennig mitteilte, wird der Gewinn der 3.000er Auflage größtenteils in die Präventionsarbeit in Kindergärten einfließen. „Wir sind sehr dankbar und froh über die Spendenaktion. Das Benefizprojekt ist uns sehr wichtig", so die Vorstandsvertreterin.

 

 

Schließlich präsentierte die Sängerin noch ihren neuen Song „Eines Tages bist du ein Astronaut“. Das zweite Stück zeigt sich schwungvoller als "Ich bin bei Dir" und „eignet sich eher wieder zum Aufwachen“, meinte Sängerin Sinah Fuchs mit einem Schmunzeln. Das entstandene Bilderbuch mit integrierter Musik CD kann ab morgen, 28. August, zum Preis von 5 € in allen Geschäftsstellen der Volksbank Oberberg gekauft werden. Das ebenfalls vollständig von Zeichner Michel Ley illustrierte Musikvideo ist hier zu finden.

 

Am Freitag, 11. September, erscheint das nächste Kinderleid aus der Feder von Sinah Fuchs: "Eines Tages bist du ein Astronaut" ist ein emotionales Stück über das Lieben und Loslassen von Kindern.

 

WERBUNG

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge, die gegen oben genannte Punkte verstoßen, nicht zu veröffentlichen.