SOZIALES

1.500 Euro für die DLRG

Red; 18.10.2020, 11:00 Uhr
Foto: DLRG Lindlar.
SOZIALES

1.500 Euro für die DLRG

  • 0
Red; 18.10.2020, 11:00 Uhr
Lindlar - Einen Scheck der Kreissparkasse Köln gab es für die neu gegründete Ortsgruppe.

Bei der DLRG Ortsgruppe Lindlar, vertreten durch den Leiter André Schäfer, die Stellvertretende Leiterin der Ortsgruppe Debora Rottes und die Geschäftsführerin Jana Ring freut man sich über einen Zuschuss in Höhe von 1.500 Euro für die Vereinsarbeit. Der Filialdirektor der Kreissparkasse Köln in Lindlar, Rafael Niedung, überreichte den Scheck an den sich noch im Aufbau befindenden Ortsverein. „Wir sind froh und dankbar für diese Starthilfe, die uns dabei hilft, sozusagen mit diesem neu vom Stapel gelaufenen Schiff in sicheres Fahrwasser zu kommen.“ sagte André Schäfer.

 

WERBUNG

 

Trotz anfänglichen Startschwierigkeiten durch die Pandemie, da die Gemeinnützigkeit über einen Notar bei Gericht beantragt werden muss und die Verlagerung der Arbeit auch bei Gericht auf Homeoffice stattgefunden hat, ist es der DLRG Ortsgruppe Lindlar nach mehreren Monaten gelungen, schließlich alle Anforderungen zu erfüllen.

 

Der Verein hofft auf weitere Mitglieder und Spenden der Bevölkerung. Wer die DLRG unterstützen möchte, meldet sich bei André Schäfer oder Oliver Abt. E-Mail kommunikation@lindlar.dlrg.de.

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge nicht zu veröffentlichen.