OBERBERGISCHER KREIS

Lesetipp zum Wochenende

Red; 22.05.2020, 12:30 Uhr
WERBUNG
Foto: Lina Sommer.
OBERBERGISCHER KREIS

Lesetipp zum Wochenende

  • 0
Red; 22.05.2020, 12:30 Uhr
Oberberg – Buchhändler Mike Altwicker aus Wiehl stellt bei Oberberg-Aktuell sein Lieblingsbuch vor.

Oberberg-Aktuell präsentiert den Lesetipp zum Wochenende vom Wiehler und Engelskirchener Buchhändler Mike Altwicker.

 

Isabelle Autissier „Klara vergessen“, Mare Verlag, 24,00 € (ISBN 9783866486270).

Nördlich des Polarkreises ist der stille und introvertierte Jury im russischen Murmansk aufgewachsen. 23 Jahre hat er hier unter der Lieblosigkeit seines Vaters und der Sprachlosigkeit seiner Mutter gelitten, bevor er in die USA auswanderte und Vogelkundler wurde. 23 später kommt er nach Russland zurück, - ans Sterbebett seines Vaters Rubin. Dieser wünscht sich nichts sehnlicher, als dass sein Sohn das Rätsel um Jurys Großmutter Klara auflöst, eine angesehene Wissenschaftlerin in Stalins Sowjetunion. Bis sie eines Tages vor Rubins Augen verhaftet und nie mehr zurückkommen wird. Kann Jury das Geheimnis seiner Großmutter lösen und sie somit vor dem Vergessen bewahren? Kann er endlich Frieden finden und machen mit seinem Vater?

Mike Altwicker: „Isabelle Autissiers besondere Stärke liegt in der Entwicklung ihrer Figuren, die scheinbar aus grobem Holz geschnitzt sind, aber in Wirklichkeit bis in die kleinste Maserung ausgearbeitet wurden.

Autissier gibt ihren drei Protagonisten Jury, Rubin und Klara jeweils eine eigene Stimme, lässt sie ihre Geschichten erzählen und verleiht dem Buch dadurch eine besondere Tiefe. Feinfühlig legt sie Schicht um Schicht frei und erzeugt eine berührende Atmosphäre, der man sich nicht entziehen kann.

Sie beschreibt die Schönheit der Natur und Traurigkeit der russischen Seele und schenkt dem Leser eine Familiengeschichte, die man sehr lange im Herzen trägt.“

WERBUNG

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge, die gegen oben genannte Punkte verstoßen, nicht zu veröffentlichen.