LOKALMIX

Für Artenvielfalt und Insektenschutz

Red; 05.05.2020, 10:05 Uhr
WERBUNG
Foto: Bergische Agentur für Kulturlandschaft.
LOKALMIX

Für Artenvielfalt und Insektenschutz

  • 0
Red; 05.05.2020, 10:05 Uhr
Oberberg - LEADER-Projekt „Bergisches Blütenmee(h)r“ der Bergischen Agentur für Kulturlandschaft stellt ab sofort regionales Saatgut zur Verfügung.

Rechtzeitig zum Frühjahr, wenn viele Menschen im Garten aktiv werden, sind die Samentütchen der Bergischen Agentur für Kulturlandschaft im LEADER- Projekt „Bergisches Blütenmee(h)r“ fertig geworden. Mit dem Projekt gibt es erstmalig kostenlos regionales, mehrjähriges Saatgut zum Anlegen von Blühflächen. „Das Projekt ist ein wichtiger Baustein im Programm ‘Klima, Umwelt und Natur Oberberg‘. Alle, die eine Gartenfläche besitzen, können einen Beitrag dazu leisten, dass die Artenvielfalt im Oberbergischen Kreis erhalten bleibt und noch besser aktiv gefördert wird“, sagt Landrat Jochen Hagt.

 

Die Aktion wird in den beiden LEADER-Regionen „Oberberg: 1000 Dörfer – eine Zukunft“ und „Bergisches Wasserland“ umgesetzt. „Das ‚Bergische Blütenmee(h)r‘ ist ein innovatives und nachhaltiges Projekt für die Region“, ergänzt Hilko Redenius, Vorsitzender der LEADER-Region Oberberg und Bürgermeister von Nümbrecht. „Bis einschließlich 2022 können Dorfgemeinschaften, Schulen, Kitas, Jugendzentren und andere interessierte Organisationen bei der Bergischen Agentur für Kulturlandschaft - begleitend zu der Verteilung des Saatgutes - kostenlose Workshops zur richtigen  Pflege von Blühflächen buchen. Wir hoffen sehr, dass diese Workshops ab Herbst stattfinden können.“

 

Die Idee ist entstanden, weil viele Menschen sich für den Insektenschutz engagieren möchten. Dazu ist es wichtig, dass zunächst einmal Nahrungsquellen für die Insekten geschaffen werden. „Daher gibt es in diesem Projekt nur regionale, mehrjährige Blumensamen. Im Gegensatz zu vielen Saatguttütchen mit einjährigen, teils exotischen Arten, die in den letzten Jahren vielerorts verteilt wurden, bieten die in unserem Projekt ausgewählten Arten reiches natürliches Futter für viele Insekten wie Schmetterlinge, Wildbienen und Blattkäfer,“ erläutert Dr. Bernd Freymann, Geschäftsführer der Bergischen Agentur für Kulturlandschaft.  Das Tütchen enthält Samen für vier Quadratmeter Fläche.

 

Zu beziehen sind die Blumensamen nach Einsendung eines mit 0,80 € frankierten Rückumschlags bei der Bergischen Agentur für Kulturlandschaft – Zweigstelle Rösrath - Kammerbroich 67, 51503 Rösrath. 

WERBUNG

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Wir behalten uns vor, Beiträge zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.