LOKALMIX

Corona-Ticker: Die neuesten Entwicklungen am Wochenende

Red; 24.05.2020, 18:50 Uhr
WERBUNG
LOKALMIX

Corona-Ticker: Die neuesten Entwicklungen am Wochenende

  • 0
Red; 24.05.2020, 18:50 Uhr
Oberberg - OA hält die Leser über die Neuigkeiten auf dem Laufenden - Drei neue Fälle (AKTUALISIERT).

VfL Berghausen startet Taekwondo-Training (Sonntag, 18:45 Uhr)

 

Die Taekwondo Abteilung des VfL Berghausen startet ab Montag,  1. Juni, wieder mit dem Sportbetrieb in den Hallen in Berghausen und Rebbelroth. Das Angebot  ist nur unter vielen Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen möglich, teilt der Verein mit. Unter anderem müssen die Sportler mindestens 2 Meter Abstand voneinander halten, sodass Partnerübungen bis aufs Weitere nicht möglich sind.  Zudem zwischen wird zwischen jeder Trainingseinheit 20 Minuten gelüftet. Dementsprechend verschieben sich die Trainingszeiten leicht. Neulinge sind nach Voranmeldung weiterhin willkommen. Zuvor hatte der VfL Berghausen seit einigen Wochen zweimal wöchentlich  ein Online-Training über die „Zoom“ App für seine Mitglieder angeboten.

 

Informationen zu den Trainingszeiten und Kontakt unter: taekwondo-berghausen.de

 

 

Pernze-Wiedenest: Schützenfest abgesagt (Sonntag, 10:10 Uhr)

 

Der Schützenverein Pernze-Wiedenest hat sein diesjähriges Schützenfest wegen der Corona-Pandemie abgesagt. Eigentlich hätte man vom 22. bis 24. August gefeiert. Nun konzentriert man sich auf das 100. Jubiläum des Vereins im kommenden Jahr, die Feierlichkeiten starten am 1. Mai 2021 mit einem „Kölschen Abend“.

 

 

Drei neue Fälle im Kreisgebiet (Samstag, 12:25 Uhr)

 

Seit Donnerstag wurden drei weitere Menschen positiv auf das Coronavirus getestet, teilt der Kreis heute mit. Insgesamt gibt es im Oberbergischen seit Beginn der Pandemie 480 bestätigte SARS-CoV-2-Fälle. Davon sind 442 Personen gesund aus der angeordneten Quarantäne entlassen worden. 21 Menschen sind aktuell positiv getestet. Sechs Personen in stationärer Behandlung, eine davon wird beatmet. Die übrigen positiv Getesteten befinden sich in häuslicher Quarantäne.

 

Lage im Oberbergischen Kreis im Kurzüberblick (Stand: 23. Mai, 0 Uhr)

Fälle insgesamt: 480

Aktuell positiv getestete Personen in angeordneter Quarantäne: 21

Genesene und aus der Quarantäne entlassene: 442

Verstorben: 17

Kontaktpersonen ersten Grades in angeordneter Quarantäne: 100

Personen in vorsorglicher häuslicher Isolation: 14

 

Aktuell bestätigte Fälle nach Kommunen

Bergneustadt: 3

Engelskirchen: 0

Gummersbach: 5

Hückeswagen: 1

Lindlar: 2

Marienheide: 1

Morsbach: 2

Nümbrecht: 0

Radevormwald: 0

Reichshof: 1

Waldbröl: 4

Wiehl: 1

Wipperfürth: 1

Adressermittlung läuft: 0

 

 

Das Tierheim Wipperfürth öffnet am Dienstag, 2. Juni, wieder seine Pforten (Samstag, 12:10 Uhr)

 

Das Tierheim Wipperfürth ist ab Dienstag, 2. Juni, wieder für Besucher geöffnet, mit den üblichen Hygeinemaßnahmen sowie Sicherheitsabstand. Die Öffnungszeiten sind dienstags bis samstags, von 15 bis 18 Uhr.  Besucher des Tierheims müssen einen Mundschutz tragen.

 

Ab 31. Mai finden auch wieder die sonntäglichen Sozialisierungsspaziergänge ab dem Tierheim (Beginn: 11 Uhr) statt. Sollten sich die Umstände ändern, ist eine neue Schließung nicht ausgeschlossen, teilt das Tierheim mit.

 

Hier geht's zum Ticker von Freitag, 22. Mai

 

Alle Angaben ohne Gewähr.

WERBUNG

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge, die gegen oben genannte Punkte verstoßen, nicht zu veröffentlichen.