LOKALMIX

Corona-Ticker: Die neuesten Entwicklungen am Freitag

Red; 22.05.2020, 12:47 Uhr
LOKALMIX

Corona-Ticker: Die neuesten Entwicklungen am Freitag

  • 0
Red; 22.05.2020, 12:47 Uhr
Oberberg - OA hält die Leser über die Neuigkeiten auf dem Laufenden.

Johanniter bieten Einkaufsdienst an (Freitag, 12:45 Uhr)

 

Die Mitarbeiter aus dem Johanniter-Fahrdienst bieten einen kostenfreien Lieferservice an und kaufen für risikogefährdete Menschen in Rhein-Berg und Oberberg ein. Dies teilen die Johanniter mit. Noch in den ersten Monaten dieses Jahres hätten die Fahrer der Johanniter im Rheinisch-Bergischen und Oberbergischen Kreis zahlreiche Kinder regelmäßig in ihre Förderschulen gefahren oder Senioren täglich in die Tagespflegen gebracht. Seit den Veränderungen durch Corona fahren sie stattdessen Läden an, um die Menschen mit Lebensmitteln oder auch Baumarkt-Artikeln zu versorgen.

 

„Die Menschen können in unserer Dispo-Zentrale anrufen oder uns eine Mail mit ihrer Bestellung senden, und wir besorgen dann alles Nötige in Supermärkten, Baumärkten, Drogerien oder Apotheken“, erklärt Sabine Wilhelm, Leiterin des Fahrdienstes der Johanniter im Regionalverband Rhein.-/Oberberg. Der Service, bei dem natürlich alle notwendigen Schutzmaßnahmen eingehalten werden, sei auch für die Menschen kostenfrei, die bisher keine Kunden oder Fördermitglieder der Johanniter sind. Der Dienst wird von der Corona-Soforthilfe der „Aktion Mensch“ finanziell unterstützt. Der Einsatz mit den 18 Fahrzeugen der Johanniter sei erst einmal bis 20. Oktober geplant. Wer den Lieferservice der Johanniter nutzen möchte, kann sich unter Tel.: 02202/2 93 10 oder per E-Mail an disposition.rhein-oberberg@johanniter.de melden.

 

Rathausplatz Open Air in Bergneustadt fällt in diesem Jahr aus (Freitag, 11:20 Uhr)

 

Lange haben die Stadt Bergneustadt als Veranstalter und die Sponsoren Sparkasse Gummersbach und AggerEnergie überlegt, ob und in welchem Rahmen ein Open Air dieses Jahr durchgeführt werden könnte, heißt es in einer Mitteilung. Nach den politischen Vorgaben - keine Großveranstaltungen bis Ende August - und vielen Unwägbarkeiten bei der Überlegung, das Konzert in den September oder Oktober zu verschieben, sei letztlich gemeinsam die Entscheidung gefallen: Es wird 2020 kein Rathausplatz Open Air geben.


Stattdessen steht aber schon der Termin für die Veranstaltung im kommenden Jahr fest. Dieses soll am 14. August 2021 stattfinden. Der diesjährige 40. AggerEnergie- und Sparkassen-Nachtlauf ist vorerst nicht abgesagt, sondern nur auf den 9. Oktober verschoben worden, heißt es in der Mitteilung weiter.

 

Kunstmobil "Kuno" gegen Corona-Langeweile (Freitag, 10:55 Uhr)

 

In Wipperfürth ist das Betreuungsprojekt Kunstmobil "Kuno" des Jugendamtes am Spielplatz Münte gestartet. Vor dem roten Bauwagen der Jugendkunstschule (KuBa) wurden mit genügend Abstand zueinander einige Tische und Bänke aufgebaut. Dort konnten die Kinder Platz nehmen, um zu malen, etwas zu werken oder ein interessantes Buch zu lesen, teilt die Stadtverwaltung mit. Es solle genau dort Angebote für Kinder gemacht werden, wo der Bedarf an abwechslungsreicher Freizeitgestaltung aktuell am größten ist.


„Uns war es wichtig, wieder Kontakt zu den Kindern zu bekommen. Wir hören, wie es den Kindern geht und helfen notfalls auch bei den Hausaufgaben“, verrät Gaby Eck. Die Kinder aus den Häusern der Leie-Siedlung waren in kleiner Anzahl erschienen. Das hat seinen Grund, denn die Aktion ist mit Anmeldungen verbunden und gut vorbereitet. So kommen zeitlich getaktet immer nur Kinder aus einer Familie gleichzeitig für zwei Stunden, um von den beiden Mitarbeiterinnen des Jugendamtes betreut zu werden. Kinder ab dem Schulalter haben ebenfalls eine Mund-Nase-Bedeckung an, waschen sich erstmal gründlich die Hände, sobald sie am Kuno ankommen, und können sich gut an die Regeln halten.

 

Das Angebot findet ausschließlich draußen im Freien vor dem Kunstmobil statt, bei leichtem Regen schützt ein Pavillon die Teilnehmer vor dem Wetter. Auch die nächsten Termine am Kuno sind laut Mitteilung schon ausgebucht. Wie lange genau das Angebot nun aufrecht erhalten bleibt, steht noch nicht fest. Dies hängt maßgeblich davon ab, wie sich die Lage rund um das Coronavirus weiter entwickeln wird, so die Stadtverwaltung.

 

Hier geht's zum Ticker von Donnerstag, 21. Mai

 

Alle Angaben ohne Gewähr.

WERBUNG

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge, die gegen oben genannte Punkte verstoßen, nicht zu veröffentlichen.