LOKALMIX

Bürgerbus kommt jetzt auf Anruf

Red; 04.06.2019, 12:38 Uhr
Foto: OVAG.
LOKALMIX

Bürgerbus kommt jetzt auf Anruf

  • 0
Red; 04.06.2019, 12:38 Uhr
Nümbrecht – Auf den Linien des Bürgerbus in Nümbrecht gibt es jetzt sogenannte Bedarfshaltestellen, an denen sich Fahrgäste auf Wunsch abholen lassen können.

Der Bürgerbus startet ab sofort den Anruf-Liniendienst in Nümbrecht: Es gibt Kernhaltestellen, die im Fahrplan schwarz abgedruckt sind, die immer angefahren werden. Hinzu kommen grüne Haltestellen, sogenannte Bedarfshaltestellen, die zu den im Fahrplan veröffentlichen Zeiten (+ 5 Minuten Toleranz) auf Anruf/Wunsch der Fahrgäste hin bedient werden.  

 

WERBUNG

 

Wenn die Nümbrechter Bürger mindestens eine Stunde vor Abfahrt der entsprechenden Linie bei dem Bürgerbustelefon der OVAG (Montag bis Freitag von 7:30 bis 12:30 Uhr unter Tel.: 02261/926 080) anrufen, um den Zustieg in den Bürgerbus an einer Bedarfshaltestelle anzumelden, bringt sie der Bürgerbus zum gewünschten Fahrplanziel. Bestellungen sind bis zu einer Woche im Voraus möglich.

 

„In Nümbrecht wird erstmalig das Anrufsystem eingeführt: Die Umstellung auf ein Bedarfssystem macht es möglich, die Zahl der zu bedienenden Haltestellen auszuweiten“, sagte OVAG-Geschäftsführer Karl-Heinz Schütz. Mit dem Anrufbürgerbus können über 50 Haltestellen angefahren werden, erklärte Kreisdezernent Frank Herhaus.

 

Einen Bürgerbus gibt es inzwischen in zehn Kommunen in Oberberg. „Bürgerbus heißt vereinfacht: Ehrenamtler fahren Bürger“, erläuterte Helmut Gelhausen, Vorstand des Bürgerbusvereins Nümbrecht.

 

„Das Projekt wird gefördert durch das europäische LEADER-Förderprogramm, das zum Ziel hat, ländliche Gebiete mobil zu machen und zu entwickeln. Nach der Pilotphase soll das System allen Bürgerbusvereinen im Oberbergischen Kreis zugänglich gemacht werden“, kündigt Nümbrechts Bürgermeister Herr Hilko Redenius an. „Es ist ein rein ehrenamtliches, bürgerschaftlich orientiertes und vor allem auf Dauer angelegtes Projekt.“

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge, die gegen oben genannte Punkte verstoßen, nicht zu veröffentlichen.