LOKALES

Unterstützung für Oberberg-Aktuell

Red; 25.03.2020, 13:40 Uhr
LOKALES

Unterstützung für Oberberg-Aktuell

  • 5
Red; 25.03.2020, 13:40 Uhr
Oberberg - Wir wenden uns in eigener Sache an alle Leser (AKTUALISIERT).

In eigener Sache: Unterstützen Sie Oberberg-Aktuell! 

Liebe Leserinnen und Leser von Oberberg-Aktuell,

 

wir möchten allen denjenigen, die uns bei der Spenden-Aktion für unser Nachrichtenangebot im Internet unterstützt haben, sehr herzlich danken. Neben vielen weiteren Branchen geht die Corona-Krise auch an Oberberg-Aktuell nicht vorbei. Der Werbemarkt, die Haupteinnahmequelle von Oberberg-Aktuell, ist eingebrochen, sodass wir viele unterschiedliche Wege beschreiten müssen, um das von Ihnen geschätzte, ausführliche und breitgefächerte Nachrichten-Angebot auch künftig anbieten zu können. Das ist unter den derzeitigen Rahmenbedingungen alles andere als einfach - und unsere Spendenaktion konnte vom Aufkommen her jedoch nur ein kleiner Baustein sein, um Oberberg-Aktuell für alle Leser leistungsfähig zu erhalten.

 

Was vielleicht die Wenigsten wissen: Lediglich ein kleiner Bruchteil der Einnahmen von Oberberg-Aktuell generiert sich aus nutzungsabhängiger Werbung. Von einer starken Frequentierung unserer Seite, wie sie aktuell geschieht, profitieren wir also lediglich in geringem Umfang. Umso mehr sind wir auf eine breite Unterstützung durch Sie, liebe Leser, angewiesen.

 

Wir werden Sie über den Stand der Dinge weiter informieren.

 
 
Liebe Leserinnen und Leser von Oberberg-Aktuell,
 
wir sind seit zwei Jahrzehnten Ihr täglicher, informativer Begleiter . Als unabhängige und kritische Zeitung im Internet bilden wir die politischen, wirtschaftlichen, gesellschaftlichen, kulturellen und sportlichen Themen einer Region mit fast 250.000 Einwohnern ab. Wir sind frei vom Druck eines großen Medienkonzerns, kritisch und kommunikativ, und versorgen mit einem Team von fünf Festangestellten und rund 15 freien Mitarbeitern unsere Leser sieben Tage die Woche mit Informationen, Einschätzungen und Kommentaren - auch in den sozialen Netzwerken.
 
Doch wir müssen erkennen, dass der Werbemarkt in der Region endlich ist und die Zeiten, nicht nur, aber besonders auch wegen der aktuellen Entwicklung im Zusammenhang mit der Corona-Krise, schwieriger werden. Unabhängiger Journalismus kostet jedoch Geld. Hinter jedem Klick auf unsere Artikel steckt eine journalistische Dienstleistung mit einem nicht unerheblichen Zeitaufwand.
 
Um unser journalistisches Angebot in der von Ihnen gewohnten Form aufrechtzuerhalten, und nicht, um - wie es den Anschein haben könnte - von der aktuellen Situation zu profitieren, bitten wir heute um Ihre Unterstützung. Es wäre für unser journalistisches Projekt sehr hilfreich, wenn Sie uns mit einem einmaligen Betrag unterstützen würden. Noch besser wäre es, wenn Sie mit einem freiwilligen Abo - dessen Höhe Sie selbst festlegen - zur Zukunftssicherung dieses journalistischen Angebots beitragen würden. 
 
Deshalb: OA mag ich, OA zahl' ich

PayPal

 

Überweisung

 
Oberberg-Online Informationssysteme GmbH
IBAN DE42 3845 0000 0000 1107 75
bei Sparkasse-Gummersbach

SEPA-Lastschrift

 

Für SEPA-Lastschriften oder eine längerfristige (monatliche, quartalweise oder jährliche) Unterstützung laden Sie hier das Formular herunter. Das ausgefüllte Sepa-Mandat senden Sie bitte per Mail an:

spenden@oberberg-aktuell.de

Hinweis: Vermerken Sie auf dem Sepa-Mandat, in welcher Höhe und Zyklus abgebucht werden soll.

 

 
Vielen Dank für Ihre Unterstützung
WERBUNG

KOMMENTARE

1

Hilfreich wäre mehr Transparenz, welche Kosten entstehen, wie werden diese verwendet ect. Eventuell auch Portraits über die Redakteure abbilden, wer sind die Leute hinter diesen Texten?

Daniel Grimberg, 20.03.2020, 13:40 Uhr
2

Ich lese auf ihrer Seite aber dennoch würde ich eher für die Gesundheit anderer spenden, weil das zum jetzigen Zeitpunkt wichtiger ist.
Aber trotzdem super internet seite

, 21.03.2020, 08:05 Uhr
3

Ich bin sehr froh, dass es dieses angebot gibt und demnächst werde auch ich etwas bezahlen.

Esther Kupka, 21.03.2020, 10:14 Uhr
4

Bin mit eure Berichte sehr froh, nutze OA oft und gerne, Spende ist angeschoben!

Heesters, 21.03.2020, 11:57 Uhr
5

Danke für Ihre gute Pressearbeit - nah und schnell am lokalen Geschehen dran. Mir ist es wichtig, dass Sie auch in Zukunft noch aktiv und in Oberberg aktuell sind. Einen Dauerauftrag habe ich bis auf Weiteres für Sie eingerichtet.

Ulrich Thalheim , 24.03.2020, 08:28 Uhr
0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge, die gegen oben genannte Punkte verstoßen, nicht zu veröffentlichen.