LEICHTATHLETIK

Gummersbacherin gewinnt Ultramarathon

ks; 10.10.2020, 10:19 Uhr
WERBUNG
Fotos: Andreas Thüs --- Katja Hinze-Thüs knackte die B-Kadernorm des DLV.
LEICHTATHLETIK

Gummersbacherin gewinnt Ultramarathon

  • 0
ks; 10.10.2020, 10:19 Uhr
Gummersbach – Katja Hinze-Thüs siegt bei 100-Kilometer-Lauf und sichert sich die B-Kadernorm des DLV.

Am vergangenen Wochenende lud die Deutsche Ultramarathon-Vereinigung zu einer DUV-Challenge ins brandenburgische Bernau ein. Neben einem 24-Stunden- und einem 6-Stunden-Lauf wurde den Sportlern auch ein Wettbewerb über 100 Kilometer geboten. Neben der Gummersbacherin Katja Hinze-Thüs gingen bei sonnigen und windigen Bedingungen insgesamt 170 Athleten an den Start der 1,844-Kilometer-Runde.

 

Im 100-Kilometer-Lauf siegte der amtierende Deutsche Meister André Collet nach 7:12:44 Stunden. Bei den Frauen gab es in der ersten Hälfte ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen drei Athletinnen, das  Hinze-Thüs für sich entscheiden konnte. Sie unterbot mit 8:29:14 Stunden erfolgreich die B-Kadernorm des Deutschen Leichtathletik-Verbandes und führt mit dieser Leistung, ebenso wie André Collet, die Deutsche Jahresbestenliste an.

WERBUNG

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Wir behalten uns vor, Beiträge zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.
WERBUNG