LEICHTATHLETIK

„Lindlar läuft“ bringt fast 600 Menschen in Bewegung

Red; 26.06.2021, 17:58 Uhr
LEICHTATHLETIK

„Lindlar läuft“ bringt fast 600 Menschen in Bewegung

  • 0
Red; 26.06.2021, 17:58 Uhr
Lindlar – Virtuelle Ausgabe des Ortskernlaufs übertraf alle Erwartungen.

Die erste virtuelle Ausgabe von „Lindlar läuft“, dem Ortskernlauf, war ein großer Erfolg und hat die Erwartungen des Organisationsteams um den Vereinsvorsitzenden Carsten Ommer weit übertroffen. Bis zum Ende des zweieinhalbwöchigen Laufzeitraums hatten sich über 600 Läufer angemeldet, von den Bambini bis zu den Senioren. 556 meldeten, dass sie eine der vier angebotenen Distanzen absolviert hatten. Vor allem, dass so viele Kinder mitgemacht haben, erfreute die Organisatoren.  191 Kinder machten beim ONI-Bambini-Lauf über 600 Meter mit. 75 Mädchen und Jungen bewältigten den KSK-Köln-Lauf über zwei Kilometer, 171 Kinder, Schüler und Erwachsene liefen die vier Kilometer des Lang-AG-Laufs und 119 absolvierten die Königsdisziplin, die zehn Kilometer des Schmidt + Clemens-Laufs. Gelaufen wurde auf ganz unterschiedlichen Streckenprofilen und vor allem mit viel Spaß. Damit wurde die Zeit überbrückt, bis es 2022 wieder einen Ortskernlauf in gewohnter Form geben wird.

 

WERBUNG

Alle Läufer konnten sich ihre Urkunden selber ausdrucken, ausgezeichnet werden nur die teilnehmerstärksten Firmen und Schulen. Der Wandertrophäe für Firmen über 100 Mitarbeiter ging an die ONI-Wärmetrafo GmbH, die für Firmen unter 100 Mitarbeiter an die W. Albrecht GmbH & Co. KG. Die Grundschule Kapellensüng erhielt den Wanderpokal als die Schule, die mit 86 Läufern die meisten Starter stellte.  Der Verein „Lindlar läuft“ dankt Teilnehmern, Sponsoren und allen anderen, die das Projekt unterstützt haben.

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.