KULTUR

"Jugend musiziert" auch auf Schloss Homburg

pra; 21.01.2020, 10:28 Uhr
KULTUR

"Jugend musiziert" auch auf Schloss Homburg

  • 0
pra; 21.01.2020, 10:28 Uhr
Nümbrecht – Im Rahmen der musikalischen Jugendförderung wird auf Schloss Homburg ein Konzert stattfinden.

Die Kreissparkasse Köln unterstützt alljährlich die Regionalwettbewerbe Jugend musiziert und Musizierende Jugend mit insgesamt 28.000 €. Der klassisch orientierte Wettbewerb wird auch dem Oberbergischen Kreis einen Besuch abstatten. Das Konzert findet am Sonntag, 16. Februar, um 17 Uhr auf Schloss Homburg statt. Musizierende Jugend berücksichtigt neben der klassischen Musik auch Jazz-, Popular- und Rockmusik. Die Ausschreibung hierfür beginnt laut Mitteilung nach den Sommerferien. Jedes Jahr nehmen insgesamt mehr als 1.000 musikbegeisterte Kinder und Jugendliche an den Wettbewerben teil. Im Rahmen der Preisträgerkonzerte haben die jungen Nachwuchsmusiker die Möglichkeit, sich einem breiteren Publikum zu präsentieren.

WERBUNG

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge, die gegen oben genannte Punkte verstoßen, nicht zu veröffentlichen.