KULTUR

"Einkaufen ist gefährlicher"

ks; 08.10.2020, 16:12 Uhr
Oberberg Aktuell
KULTUR

"Einkaufen ist gefährlicher"

  • 0
ks; 08.10.2020, 16:12 Uhr
Bergneustadt – Der Münchener Musik- und Wortkabarettist Peter Fischer ist am 24. Oktober im Schauspielhaus Bergneustadt zu Gast.

„Ich möchte absolut niemandem seine Vorsicht ausreden. Für die gibt es gute Gründe – und Gesundheit geht vor. Nur wenn ich dann beispielsweise im Supermarkt sehe, wie wir dort alle wild durcheinander wuseln, frage ich mich, ob Kulturveranstaltungen gerade wirklich das größte Gesundheitsrisiko in unserem Alltag sind“, meint der Münchener Musik- und Wortkabarettist Peter Fischer. Am 24. Oktober steht Fischer mit seinem Soloprogramm „Zweitastengesellschaft. Schwarz sehen? Weiß nicht.“ im Bergneustädter Schauspielhaus auf der Bühne – und möchte seinen potenziellen Gästen Mut zusprechen: „In der Kultur herrschen mit Wegeleitsystemen, Belüftungsvorgaben und Abstandsregeln sehr strenge Hygieneverordnungen – da ist es auf jeden Fall ungefährlicher als beim Einkaufen. Und sind wir mal ehrlich: Nicht nur der Kühlschrank muss in diesen Zeiten gefüllt werden. Auch das Herz und das Hirn.“ Der Kabarettabend beginnt um 20 Uhr. Weitere Informationen sind unter www.der-peter-fischer.de zu finden.

WERBUNG

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge nicht zu veröffentlichen.