LOKALMIX

Karneval: Geänderte Öffnungszeiten in den Verwaltungen

ls; 14.02.2020, 10:15 Uhr
WERBUNG
Archivfoto: Martin Hütt.
LOKALMIX

Karneval: Geänderte Öffnungszeiten in den Verwaltungen

  • 0
ls; 14.02.2020, 10:15 Uhr
Oberberg - Während der jecken Tage kommt es in vielen Gemeindeeinrichtungen und beim Kreis zu geänderten Öffnungszeiten – OA gibt eine Übersicht (AKTUALISIERT).

Während der Karvevalsstage kommt es zu geänderten Öffnungszeiten in vielen Einrichtungen . OA gibt eine Übersicht.

 

Agentur für Arbeit

Die Geschäftsstellen der Agentur für Arbeit in Gummersbach, Waldbröl und Wipperfürth sind am Donnerstag, 20. Februar (Weiberfastnacht) bis 12.30 Uhr geöffnet.

Am Rosenmontag, 24. Februar, bleiben alle Geschäftsstellen der Agentur geschlossen. An den übrigen Karnevalstagen hat die Agentur geöffnet.

Antragsteller wahren ihre Frist, wenn sie sich am jeweils darauffolgenden Tag (21. Februar bzw. 25. Februar) melden. Ihnen entstehen dann keine Rechtsnachteile.

Telefonisch sind die Agentur für Arbeit und die Familienkasse auch am Rosenmontag von 8 bis 18 unter folgenden Telefonnummern erreichbar:

Kostenlose Servicerufnummer für Arbeitnehmer: Tel.: 0800/4 5555 00.

 

Kreisverwaltung

Alle Dienststellen der Kreisverwaltung sind - sofern sie an diesen Tagen Öffnungszeiten haben - an den Karnevalstagen wie folgt geöffnet:

Donnerstag, 20. Februar, Weiberfastnacht, bis 10:30 Uhr.

Montag, 24. Februar, Rosenmontag, bis 12 Uhr

An den übrigen Karnevalstagen gelten die üblichen Öffnungszeiten

 

Bergneustadt

Das Rathaus der Stadt Bergneustadt ist an den Karnevalstagen wie folgt für den Besucherverkehr geöffnet:

Donnerstag, 20. Februar, Weiberfastnacht, bis 10 Uhr
Montag, 24. Februar, Rosenmontag,  bis 12:30 Uhr.

 

Gummersbach

An Weiberfastnacht, 20. Februar, schließen die Dienststellen der Stadtverwaltung Gummersbach um 11 Uhr.

 

Achtung: Anders als in den Vorjahren sind die Dienststellen der Stadtverwaltung am Rosenmontag (24. Februar) zu den regulären Zeiten geöffnet.

 

WERBUNG

 

Lindlar

Die Dienststellen des Rathauses bleiben an Weiberfastnacht, 20. Februar, geschlossen.

 

Am Freitag, 21. Februar, sind die Dienststellen von 8 Uhr bis 12 Uhr geöffnet.

 

An Rosenmontag, 24. Februar, bleibt das Rathaus ganztägig geschlossen.

 

Marienheide

Das Rathaus  bleibt am Donnerstag (Weiberfastnacht), 20. Februar, nachmittags geschlossen.

 

Stattdessen ist am Mittwoch, 19. Februar, zusätzlich von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Ab Freitag 21. Februar gelten die normalen Öffnungszeiten.

 

Nümbrecht

An den Karnevalstagen bleibt die Verwaltung geöffnet. Bürgerbüro und Rathaus erreicht man am 20.Februar, Weiberfastnacht von 8 bis 12 Uhr, ebenso wie am Freitag, 21. Februar.  

 

Am 24. Februar, Rosenmontag,  ist die Verwaltung von 8 bis 12 Uhr erreichbar, ab Veilchendienstag gelten die bekannten Öffnungszeiten.

 

Reichshof

An Weiberfastnacht, 20. Februar, bleibt das Rathaus in Denklingen geschlossen. Ebenso sind auch der Bauhof in Brüchermühle und die Kurverwaltung in Eckenhagen nicht erreichbar.

 

Am Rosenmontag, 24. Februar ist das Rathaus von 8:30 bis 12 Uhr geöffnet, auch die Kurverwaltung ist bis 12 Uhr erreichbar. Am Nachmittag sind die Dienststellen geschlossen.

 

Wiehl

An Weiberfastnacht, 20. Februar, bleibt die Stadtverwaltung ganztägig geschlossen. Am Rosenmontag, 24. Februar, hat das Rathaus bis 12 Uhr geöffnet. Dies betrifft auch das Büro der AggerEnergie. Für die übrigen Karnevalstage gelten die üblichen Öffnungszeiten.

 

Der Allgemeine Soziale Dienst ist an Weiberfastnacht und Rosenmontag jeweils bis 12 Uhr erreichbar, danach tritt die kreisweite Bereitschaft in Kraft. Die Stadtbücherei in Wiehl sowie deren Zweigstelle in Bielstein bleiben an den beiden Tagen ganztägig geschlossen.

 

Waldbröl

Die Dienststellen in Waldbröl werden Weiberfastnacht, 20. Februar, um 11 Uhr und Rosenmontag, 24. Februar, um 12 Uhr geschlossen.

 

Wipperfürth

An Weiberfastnacht, 20. Februar, beginnt um 10:11 Uhr der Sturm auf das Rathaus. Danach bleiben alle Dienststellen der Stadtverwaltung für den Rest des Tages geschlossen.

 

Hallenbad und Sauna des Walter-Leo-Schmitz-Bades sind an Weiberfastnacht ab 10 Uhr geschlossen (Kassenschluss ist um 9 Uhr), am Karnevalssonntag und Rosenmontag bleibt das WLS-Bad ganztägig geschlossen.

 

Am Rosenmontag, 24. Februar, bleiben alle Dienststellen der Stadtverwaltung einschließlich der Bücherei und des Standesamtes geschlossen.

 

Die Stadtbücherei bleibt vom 20. bis einschließlich 28. Februar geschlossen. Registrierte Nutzer der Stadtbücherei können während dieser Zeit die Angebote der Bergischen Onleihe nutzen.

 

Am Donnerstag , 20. Februar, Weiberfastnacht,  ist das Finanzamt Wipperfürth, ab 11 Uhr für die Öffentlichkeit geschlossen. Am Rosenmontag, 24. Februar, bleibt das Amt ganztätig geschlossen.

 

Wegen Karneval fällt der Wochenmarkt am Freitag, den 21. Februar, ersatzlos aus.

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Wir behalten uns vor, Beiträge zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.