JUNGE LEUTE

Tipps zum Schulstart

jw; 14.08.2019, 12:20 Uhr
WERBUNG
JUNGE LEUTE

Tipps zum Schulstart

  • 0
jw; 14.08.2019, 12:20 Uhr
Oberberg – Die DAK-Gesundheit und das Klinikum Oberberg geben Tipps für gesundes Lernen.

Die DAK-Gesundheit und das Klinikum Oberberg geben zum bevorstehenden Schulstart Tipps für Kinder und Eltern, damit der neue Lebensabschnitt nicht mit Stress, Kopf- oder Rückenschmerzen beginnt. „Schnell ist der Ranzen zu schwer. Das Gewicht der Schultasche sollte nicht mehr als zehn Prozent des Körpergewichtes betragen, um Haltungsschäden vorzubeugen“, sagt Wolfgang Brelöhr, Leiter der DAK-Gesundheit Oberberg.

 

WERBUNG

 

Oftmals essen und trinken die Kinder am Morgen zu wenig und verursachen so Konzentrationsschwächen und Leistungsdurchhänger. Laut der DAK hilft dann auch ein Glas Saft oder Milch aus. „Nach der Schule sollte viel frische Luft auf dem Programm stehen. So sind die Kinder ausgeglichener und schaffen einen Gegenpol zu Schule und Hausaufgaben“, so Dr. Roland Adelmann, Chefarzt für Kinder- und Jugendmedizin im Kreiskrankenhaus Gummersbach.

 

Weitere Informationen unter dak.de.

KOMMENTARE

Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge, die gegen oben genannte Punkte verstoßen, nicht zu veröffentlichen.