Archiv

Solisten und Ensembles begeisterten das Publikum

Red; 19. Feb 2019, 17:40 Uhr
Bild: privat.
ARCHIV

Solisten und Ensembles begeisterten das Publikum

Red; 19. Feb 2019, 17:40 Uhr
Morsbach - Die Schüler der Musikschule Morsbach zeigten beim Jahreskonzert in der Kulturstätte ihr Können.
"Wind, Wind, brause" - daran hatten die Kinder des Modellprojektes "Musikalische Früherziehung" sichtlich Freude. Im Rahmen dieser Aktion bekommen die Vorschulkinder aller Morsbacher Kindertageseinrichtungen kostenlos Unterricht in musikalischer Früherziehung, durchgeführt in einer Kooperation von Musikschule und der Gemeinde. Aber nicht nur den Kleinen machte diese "brausende" Musik Spaß. Während des zweistündigen Jahreskonzerts in der Kulturstätte Morsbach merkte man allen Akteuren die Freude beim Musizieren an, die auch das Lampenfieber besiegen konnte.


Die Zuhörer erlebten, was Klaus Neuhoff als stellvertretender Vorsitzender der Musikschule zu Beginn versprach: die Musikschule in ihrer ganzen Bandbreite. Es gab nicht nur Solovorträge auf der Posaune, dem Klavier, der Gitarre und im Gesang, sondern auch Bläser- und Klavierensembles sowie Duos mit Saxofon und Querflöte.

Außerdem zeigten die Ensembles der Musikschule ihre Vielfalt: beispielsweise die großen Schulchöre oder die Blockflötenensembles für Kinder oder für Erwachsene. Den Schlusspunkt beider Konzertteile bildete jeweils ein Percussionensemble. Musikschulleiter Dirk van Betteray dankte den Mitwirkenden, den Lehrkräften und allen, die das Konzert durch ihren Einsatz möglich gemacht haben.  Die Instrumentenvorstellung, die die Partnermusikvereine der Musikschule anboten, lockte Neugierige an.