Archiv

Nachwuchssuche bei den Sternsingern

Red; 8. Dec 2018, 19:00 Uhr
Bild: privat.
ARCHIV

Nachwuchssuche bei den Sternsingern

Red; 8. Dec 2018, 19:00 Uhr
Engelskirchen - Pfarrjugend St. Jakobus in Ründeroth hofft auf Unterstützung beim 61. Dreikönigssingen - Erstes Treffen am 28. Dezember.
Sie bringen den Segen und sie sind ein Segen - die Sternsinger der Pfarrei St. Jakobus, die sich in der Zeit vom 28. bis 30. Dezember 2018 und vom 3. bis 6. Januar 2019 in Ründeroth, Osberghausen, Dörrenberg, Stiefelhagen, Buschhausen, Schnellenbach, Remerscheid, Bickenbach, Wallefeld, Wahlscheid, Hollenberg, Müllensiefen sowie Bellingroth wieder auf den Weg zu den Menschen machen und Spenden für benachteiligte Gleichaltrige in aller Welt sammeln. Allerdings brauchen die aktiven Kinder und Jugendlichen dabei noch Unterstützung.

Zum 61. Mal werden bundesweit die Sternsinger unterwegs sein. „Segen bringen, Segen sein. Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit!“ heißt das Leitwort der kommenden Aktion Dreikönigssingen, bei der in allen 27 deutschen Bistümern wieder rund 300.000 Kinder in den Gewändern der Heiligen Drei Könige von Tür zu Tür ziehen werden. „Wir gehören zusammen“ – das ist die Kernbotschaft der Sternsinger bei der aktuellen Aktion Dreikönigssingen. Damit stellen sich die Mädchen und Jungen, die als Sternsinger gekleidet von Haus zu Haus gehen, an die Seite von Kindern mit Behinderung.

Die Pfarrjugend St. Jakobus sucht für die Aktion 2019 Mädchen und Jungen im Alter von 7 bis 14 Jahren, die als Sternsinger den Segen zu den Menschen bringen. In Begleitung von Jugendleitern und Erwachsenen ziehen die kleinen und großen Könige von Haus zu Haus und sammeln Spenden für Gleichaltrige in Not. Zur ersten Vorbereitung und zur Aussendung treffen sich die Sternsinger am 28. Dezember um 9 Uhr im Katholischen Pfarrheim Ründeroth an der Hauptstraße 22. Weitere Informationen gibt es bei Markus Schreiber (Tel. 0179/91 81 450) oder per Mail unter messdienerruenderoth@gmx.de.