Archiv

Das Friedenslicht wird ausgeteilt

Red; 7. Dec 2018, 10:58 Uhr
Oberberg Aktuell
ARCHIV

Das Friedenslicht wird ausgeteilt

Red; 7. Dec 2018, 10:58 Uhr
Morsbach – Das Friedenslicht aus der Geburtsgrotte Christi wird am Sonntag, 16. Dezember, um 19 Uhr in der Pfarrkirche St. Joseph Lichtenberg weitergegeben.
Unter dem Motto „Frieden braucht Vielfalt“ wird in diesem Jahr das Friedenslicht aus Bethlehem ausgesandt: Jedes Jahr entzündet ein Kind das Friedenslicht an der Flamme in der Geburtsgrotte Christi in Bethlehem. Seit 25 Jahren verteilen die vier Pfadfinder-Ringverbände gemeinsam mit dem Verband Deutscher Altpfadfindergilden das Friedenslicht. Das Licht wird in Deutschland ab dem 3. Advent an über 500 Orten an „alle Menschen guten Willens“ weitergegeben.



Die Pfadfindergruppe „Nebelkrähen“ aus Morsbach-Lichtenberg holt das Licht in den Seelsorgebereich Morsbach-Friesenhagen-Wildbergerhütte. Die Weitergabe des Lichtes findet am 16. Dezember um 19 Uhr in der Pfarrkirche St. Joseph (Lichtenberg) statt. Im Rahmen einer Andacht wird zunächst ein „ewiges Licht“ entzündet, danach wird es weiter an alle Anwesenden verteilt. Nach dieser offiziellen Aussendung steht bis nach Weihnachten ein Friedenslicht am Kerzenstand der immerwährenden Hilfe.