Archiv

Bunter Abend mit spritzigen Überraschungen

uh; 18. Jan 2016, 09:53 Uhr
Bilder: Martin Hütt.
ARCHIV

Bunter Abend mit spritzigen Überraschungen

uh; 18. Jan 2016, 09:53 Uhr
Morsbach - Der Männergesangverein „Eintracht“ hatte am Samstag in die Kulturstätte Morsbach eingeladen, wo die Besucher ein buntes Programm mit Sketchen, Liedvorträgen und Tanzdarbietungen erlebten.
Mit einem Klatschmarsch betraten die Sänger des Männergesangvereins am Samstag die Bühne. Eigentlich wird der MGV von Michael Rinscheid geleitet, der ließ sich aber an diesem Abend von Frank Rinscheid vertreten.  

Begeistert tanzte die Kindergarde der Karnevalsgesellschaft Morsbach und brachte von Anfang an eine gute Stimmung in den Saal. Flotte Tänze zu den bekannten kölschen Liedern, das war der richtige Auftakt für den „Bunten Abend“. Hanni und Kauert Reifenrath unterhielten das Publikum mit dem Sketch „Bettgeflüster“, der jedoch anders endete als erwartet. Die Wolpertinger und Miniwolpertinger präsentierten als Erstaufführung ihren neuen Tanz für das Jahr 2016. Die Showtanzgruppe des Sportvereins Morsbach besteht seit nunmehr 27 Jahren. Wie auch alle anderen Darsteller des Abends wurde ihnen zum Dank mit einem gebackenen Notenschlüssel der Orden des MGV überreicht. Michael Hoberg und Frank Rinscheid begeisterten mit ihrem witzigen, humorvollen Gesangsvortrag.

Die Girls Edition, eine Tanzgruppe aus Wissen, tanzte Hip Hop und Jazz. Die sieben bis zehn Jahre alten Tänzerinnen erhielten besonders lang anhaltenden Applaus. Büttenredner Günther Lück, ein Eigengewächs des Männergesangvereins, betrachtete als Chronist eine Schafherde mit Bezug zu den Mitgliedern und Sängern des MGV. Nachdenklich fragte er das Publikum: „Warum sagen viele Männer zu ihrer Frau Schatzi? Nun, die können sich nicht entscheiden zwischen Schaf oder Ziege“.


Absoluter Höhepunkt des Abends war der Auftritt der Sängerjugend. Fünf Chormitglieder hatten als Parodie auf das Piratenlied von Kasalla den Text bearbeitet in „In Mueschbich immerhin, weil wir einfach anders sind“ und wurden mit frenetischem Applaus belohnt. Auch „Wenn am Himmel die Stääne danze“ wurde neu interpretiert in „Wenn in St. Gertrud die Glocke schlägt“ und löste bei den Besuchern wahre Begeisterungstürme aus. Flurschütz TV zeigte die „Eisgrotte, die „Russische Sauna“ und auch wie man in Morsbach seine Ehefrau „entsorgt“. Krönender Abschluss des Abends war der Einzug der Karnevalsgesellschaft Morsbach mit ihrer Lieblichkeit Prinzessin Sigrid I.



An diesem  Abend wurden auch langjährige Chormitglieder des Männergesangvereins „Eintracht“ geehrt.   

25 Jahre Mitgliedschaft
Dirk Schneider
Michael Hoberg
Peter Becher

40 Jahre Mitgliedschaft
Uli Bender
Johannes Mauelshagen
Ewald Kohl

50 Jahre Mitgliedschaft
Hans Altes

60 Jahre Mitgliedschaft
Erwin Arnold
Stephan Pitzen
Günther Hess

65 Jahre Mitgliedschaft
Helmut Zimmermann