Archiv

Ehrung der besten Auszubildenden im Rathaus

Red; 21. Dec 2015, 10:37 Uhr
Bild: privat --- (v. li.) Bürgermeister Dr. Georg Ludwig, Carina Bartsch, Halit Rexhepi, Susanne Schäfer und IHK-Geschäftsführer Michael Sallmann.
ARCHIV

Ehrung der besten Auszubildenden im Rathaus

Red; 21. Dec 2015, 10:37 Uhr
Lindlar - Die jahrgangsbesten Auszubildenden der Abschlussprüfungen 2014/2015 sind von Bürgermeister Dr. Georg Ludwig und Michael Sallmann, Geschäftsführer der IHK Oberberg, im Rathaus geehrt worden.
Gleich vier ehemalige Auszubildende aus Lindlar haben ihre Abschlussprüfungen bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) mit Bestleistungen abgeschlossen. Susanne Bartsch hat eine Ausbildung zur Industriekauffrau bei Jockey Plastik absolviert, Halit Rexhepi wurde bei PETZ REWE in Lindlar zum Verkäufer ausgebildet, Susanne Schäfer absolvierte eine Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel bei REWE Kleinschmidt in Frielingsdorf und Denise Steuer machte ihre Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel bei PETZ REWE Lindlar. Für die Note „sehr gut“ in der Abschlussprüfung ehrte Bürgermeister Dr. Georg Ludwig die jungen Leute im Rathaus.

„Mit der Ehrung bringen wir zum Ausdruck, dass wir Ihre besonderen Leistungen wertschätzen und stolz darauf sind, dass in unserer Gemeinde junge Menschen leben, die solch hervorragende Ergebnisse erzielen“, so Ludwig. Auch Michael Sallmann, Geschäftsführer der IHK in Oberberg, freut sich über die sehr guten Leistungen der Nachwuchskräfte und gratuliert ihnen herzlich dazu: „Die Vier aus der Gemeinde Lindlar sind wirklich Leistungsträger, sie gehören zu den oberen fünf Prozent ihres Ausbildungsjahrgangs.“   



Die gemeinsame, jährliche Ehrung des erfolgreichen Berufsnachwuchses durch die IHK und die Gemeinde hat Tradition. Der IHK-Geschäftsführer und der Bürgermeister haben die jungen Absolventen bei dem Termin auch auf die unterschiedlichen Beratungsangebote und Anlaufstellen hingewiesen, die ihnen Industrie- und Handelskammer sowie die Gemeinde bieten und ihnen die besten Wünsche für den weiteren Lebensweg ausgesprochen. Die anwesenden Geehrten haben entweder vor, sich weiter zu qualifizieren, oder dies schon in Angriff genommen.