Archiv

HC sichert Sieg im Schlussspurt

Red; 14. Jan 2019, 16:32 Uhr
ARCHIV

HC sichert Sieg im Schlussspurt

Red; 14. Jan 2019, 16:32 Uhr
Gummersbach – Nach hoher Hinspielniederlage revanchierte sich die C-Jugend des HC Gelpe/Strombach in einer vorgezogenen Partie gegen Eschweiler.
Männliche C-Jugend Oberliga

HC Gelpe/Strombach - Eschweiler SG 31:27 (16:12).

Am Sonntag fand das vorgezogenen C-Jugend-Oberliga-Spiel zwischen dem HC Gelpe/Strombach und der Eschweiler SG statt. Das Hinspiel konnte das Team aus dem Aachener Land im Dezember noch mit elf Toren Differenz für sich entscheiden. Dementsprechend motiviert wollte das HC-Team von Trainer Jan Schwenzfeier Wiedergutmachung betreiben und die positive Entwicklung der vergangenen Spiele fortsetzen. Die HC‘ler starteten motiviert in die Partie und zeigten den Gästen in Abwehr und Angriff, dass sie die Punkte in der heimischen Eugen-Haas-Halle behalten wollten.


Gerade im Angriff ließ man sich nicht von der eigenen körperlichen Unterlegenheit verunsichern, sondern erspielte sich immer wieder Raumvorteile die zu Toren verwertet werden konnten, sodass zum Pausenpfiff ein 16:13 auf der Anzeigetafel stand. „Das Spiel mit zwei Kreisläufern hat gut funktioniert und uns viele Räume geschaffen“, freute sich der Trainer, musste aber zu Beginn der zweiten Hälfte feststellen, dass auch die Eschweiler Kreisläufer gut aufgelegt waren, was den Gästen den 18:18-Ausgleich (33.) bescherte. „Wir waren da in den Sperre-Absetzen-Situationen in der Abwehr oft nicht fokussiert genug“, befand Schwenzfeier.



In der Folge rissen die HC-Spieler das Spiel wieder an sich, angetrieben von einem starken Konrad Toelstede, der seine Mitspieler gut in Szene setzte und auch selbst elf Treffer erzielte. Durch konsequent gespielte Übergänge konnten sich die Gastgeber auf vier Tore absetzen und das Spiel schließlich ins Ziel bringen. „Das war heute eine starke Leistung meines Teams, vor allem kämpferisch“, lobte der Trainer abschließend.

HCGS: Konrad Toelstede (11), Moritz Klose (6), Mats Neuhoff (4), Jerome Haupt, Vincent Rinker (je 3), Justin Blaschke, Fabian Prietz (je 2)


Weitere Ergebnisse und Tabelle