Archiv

Gäste aus Deutschland und dem Ausland

db; 31. Dec 2018, 01:07 Uhr
Bilder: Daniel Beer --- Im Dojo in Rebbelroth wurde zwischen Weihnachten und Neujahr fleißig trainiert.
ARCHIV

Gäste aus Deutschland und dem Ausland

db; 31. Dec 2018, 01:07 Uhr
Gummersbach – Im Dojo des Vereins Oberberg Karate Gummersbach im TV Rebbelroth nahmen über 20 Sportler an einem Lehrgang von Trainer Nika Tsurtsumia teil.
Für viele Menschen stehen die Tage zwischen Weihnachten und Neujahr für Entspannung und Abschalten vom Alltag. Im Dojo des Oberberg Karate Gummersbach im TV Rebbelroth hingegen wurde zwischen den Tagen schon für das neue Jahr trainiert und gearbeitet. Beim Trainingslager von Nika Tsurtsumia bereiteten sich etwa 25 Gäste Deutschland und dem Ausland im Alter von sieben bis Mitte 20 auf das Sportjahr 2019 vor. Mit dabei waren Nachwuchskämpfer und erfahrene Sportler bis zur Leistungsklasse und Teilnehmer an der kommenden Europameisterschaft.



Mit dabei war unter anderem Marco Thierbach vom Verein Sei-Wa-Kai Meißen aus Sachsen bei Dresden mit einigen seiner Schützlinge. Der Verein hat über 1.000 Mitglieder und pflegt seit Jahren gute Kontakte zu Nika Tsurtsumia. „Wir kommen seit drei Jahren zwischen Weihnachten und Neujahr hier nach Gummersbach und Nika besucht uns im Gegenzug regelmäßig“, erklärte Thierbach, dessen Sohn ursprünglich die Idee hatte, Nika Tsurtsumia einmal einzuladen. Thierbach: „Das ist immer eine tolle Veranstaltung und eine schöne Atmosphäre hier. Die Kinder übernachten hier im Dojo. Das ist ein Erlebnis und gut für das Gemeinschaftsgefühl.“ 


[Von links: Nika Tsurtsumia, Marco Thierbach, Christian Grüner und Friedhelm Meisen.]

Voll des Lobes war auch Sportkoordinator Christian Grüner vom Deutschen Karateverband. Er kennt Nika Tsurtsumia aus der Nationalmannschaft und beide haben auch schon gegeneinander gekämpft. „Nika ist ein bekannter und geschätzter Kämpfer und Trainer. Er hat die Gabe, seine Erfahrungen sehr gut an junge Sportler zu vermitteln.“ Neben den Übungseinheiten im Dojo in Rebbelroth besuchten die Gäste aus nah und fern auch den bekannten Kickboxer Renè Müller in Bergneustadt.