Archiv

Leserbriefe zur Ticketpreis-Erhöhung des VfL Gummersbach

Leserbrief; 15. Aug 2018, 12:35 Uhr
ARCHIV

Leserbriefe zur Ticketpreis-Erhöhung des VfL Gummersbach

Leserbrief; 15. Aug 2018, 12:35 Uhr
Gummersbach - OA-Leser ärgern sich über die Anhebung der Preise für Eintrittskarten bei Heimspielen des Handball-Bundesligisten.
Wenn Herr Glock die Preisanhebung mit dem Zusatzangebot für Rheinländer begründet, Bus und Bahn zur Anreise zu nutzen, ist dies aber sicher nur die halbe Wahrheit. Und ein lässiges, das hätten wir vielleicht besser kommunizieren können, (Sch..., ertappt), ist genau der VfL, den wir aus der Vergangenheit kennen und der laut Verlautbarungen von Herrn Schindler der Vergangenheit angehören sollte. "Kleinere Brötchen müssen wir backen und demütiger sein, Tradition schießt keine Tore!", so die Worte.

Was erst einmal bleibt ist, dass wir Oberberger, die den VfL trotz diverser blamabler Vorstellungen in jüngster Vergangenheit immer unterstützt haben und brav in die Halle gerannt sind, dafür jetzt von der Geschäftsleitung mit Preisen belohnt werden, die keinem Vergleich standhalten. Und Bus und Bahn am Sonntagabend nach 18 Uhr für den Heimweg im Bergischen zu nutzen, na ja. 107 Euro, wenn ich als Familie mit einem minderjährigen Kind gut sitzen möchte, ist ein Scherz, Herr Glock.

Zu befürchten ist, dass der Schuss eh nach hinten los geht. Dann nämlich, wenn nicht ganz schnell entsprechende Leistungen der Mannschaft folgen. Dann werden noch mehr Fans der Halle und den Bussen fernbleiben.


Alexander Rigal, Gummersbach


Ich kann es nicht nachvollziehen, dass die Preise so drastisch erhöht wurden. Mit welchem Recht? Das ist jetzt schon das zweite Mal nach Eröffnung der Schwalbe-Arena 2013. Ich hatte gedacht, dass mit Herrn Schindler und Herrn Glock mehr Ehrlichkeit an den Tag gelegt wird. Herr Schindler hat kürzlich noch gesagt, dass man das Vertrauen wieder zurückgewinnen will. Sogar der Begriff Demut ist gefallen. So aber nicht. Viele Interessierte werden das mit dem Nichtbesuchen der Heimspiele quittieren. Hat das nicht ausgereicht, dass viele Dauerkarteninhaber ihre Karten nicht verlängert haben?

Frank-Christoph Glinski, Gummersbach


Artikel zum Thema

Hammer: VfL erhöht Eintrittspreise deutlich

Leserbriefe geben nicht die Meinung der Redaktion wieder, sondern ausschließlich die unserer Leser. Die Redaktion behält sich vor, beleidigende, verleumderische, diskriminierende oder unwahre Passagen zu entfernen, sowie Texte zu kürzen und gegebenenfalls nicht zu veröffentlichen.   

Zu Leserbriefen werden keine Leserkommentare freigeschaltet.