Archiv

Fahranfängerin gerät in Gegenverkehr

Red; 13. Apr 2019, 16:35 Uhr
Bilder: Martin Hütt.
ARCHIV

Fahranfängerin gerät in Gegenverkehr

Red; 13. Apr 2019, 16:35 Uhr
Marienheide - Auf der Gummersbacher Straße in Stülinghausen kollidierten heute Morgen zwei Fahrzeuge - Mutmaßliche Unfallverursacherin von Feuerwehr aus Wagen befreit.
Bei einem Unfall auf der Gummersbacher Straße in Stülinghausen haben sich am Samstagvormittag zwei Menschen Verletzungen zugezogen. Um 9:10 Uhr war eine 18-jährige Fahrerin aus Bergneustadt in Richtung Marienheide unterwegs, als sie aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Auto verlor und auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort kollidierte sie mit dem entgegenkommenden Kleintransporter eines 29-jährigen Mannes aus Overath.

Bei dem Zusammenstoß erlitt die Fahranfängerin schwere Verletzungen und musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Die Einsatzkräfte entfernten hierfür das Dach des Kleinwagens. Die junge Frau wurde im Anschluss per Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der 29-Jährige zog sich laut Polizei leichte Verletzungen zu und musste ebenfalls im Krankenhaus behandelt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Bundesstraße bis etwa 11:30 Uhr gesperrt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, teilte die Polizei mit.

Zu dieser Meldung werden keine Leserkommentare freigeschaltet.