Archiv

Eine Absage und drei Neuzugänge

lo; 13. Apr 2019, 14:00 Uhr
ARCHIV

Eine Absage und drei Neuzugänge

lo; 13. Apr 2019, 14:00 Uhr
Lindlar - Zum morgigen Match bei Primus Altenberg kann A-Ligist SSV Süng aufgrund akuter Personalprobleme nicht antreten, im Sommer kommt ein junges Trio.
Der SSV Süng hat das für den morgigen Sonntag geplante Kreisliga A-Meisterschaftsduell bei Spitzenreiter SV Altenberg abgesagt. Der Grund ist ein gravierender personeller Notstand. Lediglich ein halbes Dutzend Spieler wäre einsatzfähig, der Rest ist verletzt oder gesperrt - eine Folge der intensiven Begegnungen in den vergangenen Wochen. „Für uns ist die Absage total enttäuschend und es tut mir für die anderen Mannschaften leid, aber wir bekommen die Leute einfach nicht zusammen. Das habe ich so auch noch nicht erlebt“, erklärte der sportliche Leiter Dirk Selbach. Die Partie wird mit drei Punkten und 2:0-Toren zugunsten des designierten Meisters und Aufsteigers gewertet.

Zugleich kann Selbach drei Neuzugänge für die nächste Saison vermelden. Domenico Angrisani (Außenbahn), Max Weber (Mittelfeld/Angriff) und Sülo Özmen (Innenverteidigung), die derzeit für die Sonderstaffel-U19 der 1. FC Gummersbach spielen und im Sommer in den Seniorenbereich aufrücken, wechseln nach Hartegasse. Selbach freut sich über die Verpflichtung des jungen Trios. „Damit verfolgen wir weiter unseren Weg, talentierte Spieler weiterzuentwickeln und unseren Kader breiter aufzustellen. Die Jungs haben einen sehr guten Eindruck hinterlassen“, so der SSV-Sportchef.