Archiv

Bau- und ImmobilienMesse begeistert mit großer Auswahl

Anzeige; 22. Jan 2019, 11:15 Uhr
ARCHIV

Bau- und ImmobilienMesse begeistert mit großer Auswahl

Anzeige; 22. Jan 2019, 11:15 Uhr
Gummersbach – Zum sechsten Mal findet am 26. und 27. Januar in der Halle 32 in Gummersbach die Bau- und ImmobilienMesse statt.
Bürgermeister Frank Helmenstein sprach im vergangenen Jahr von einer guten Tradition, als er die Bau- und ImmobilienMesse eröffnet. Auch am 26. und 27. Januar (Öffnungszeiten: 10 bis 17 Uhr, Eintritt 4 €) begeistert die Veranstaltung nun zum sechsten Mal die Hausbesitzer und künftigen Bauherren mit einer großen Auswahl an Anbietern und einem umfangreichen Rahmenprogramm in der Halle 32 in Gummersbach.  

Die Kinder sind nun flügge geworden und die Kinderzimmer sollen zum Hobbyraum umgebaut werden. Das gebaute Haus ist in die Jahre gekommen und die Haustechnik soll umweltfreundlich getrimmt werden. Die alten Besitzer haben das Haus an eine junge Familie verkauft und diese möchten das Gebäude an ihre Bedürfnisse anpassen.



Um gute Ideen für die Umsetzung zu sammeln, Anregungen für den Umbau zu bekommen oder ein Beratungsgespräch zu führen, bietet sich für Hausbesitzer ein Besuch der Bau- und ImmobilienMesse Gummersbach an. Regionale Handwerksbetriebe und Unternehmen zeigen ihre Neuheiten rund um die Themen Bauen, Wohnen und Renovieren. So zeigt sich, dass eine Photovoltaik-Anlage mit Speicher dazu, führt Stromkosten zu sparen oder die neuen Fenster nicht nur bessere Wärmedämmwerte haben. Diese schützen auch noch vor unliebsamen Langfingern. Im persönlichen Gespräch werden schnell die individuellen Wünsche geklärt und vielleicht schon ein Termin zur Besichtigung vereinbart.

Wer nun noch kein Haus sein Eigen nennt, aber vom eigenen Zuhause träumt, ist auf der Bau- und ImmobilienMesse auch gut aufgehoben. Hier gibt es verschiedene Wege ins Eigenheim. Fällt die Entscheidung auf eine gebrauchte Immobilie, so bietet das Portfolio der Immobilienanbieter, die auf der BauMesse ihre Angebote präsentieren, eine umfangreiche Auswahl. Ein weiterer Weg ist der Neubau. Ob Holz- oder Massivbau – auch hier stehen zukünftigen Bauherren zahlreiche Firmen zur Verfügung. Wer es bequemer haben möchte, kann auf die Neubauangebote der Bauträger zurückgreifen.



Um wertvolle Informationen auf der Messe zu bekommen. lohnt sich auch ein Besuch der Vorträge. Das Programm findet in zwei Räumen statt und beinhaltet Vorträge wie “RIO in Oberberg + Immobilienpreise 2018“ von Andreas Netzger (Gutachterausschuss im Oberbergischen Kreis) oder Herausforderungen und Chancen – Energetische Neubaukonzepte“ von Andrea Schnieber (Gründer- und TechnologieCentrum GmbH, ZebiO Zentrum für Bioenergie). „Riegel vor! Einbruchschutz aus Sicht der Polizei“ lautet der Vortragstitel von Walter Steinbrech, Fachberater für Einbruchschutz von der Kreispolizeibehörde Oberberg.

Entspannt über die Messe schlendern, sich gut beraten lassen und ungestört Inspirationen auf sich wirken lassen – um das möglich zu machen, bietet der Messeveranstalter wieder an beiden Tagen eine Kinderbetreuung von 12 bis 16 Uhr an. Nähere Informationen erhalten Interessierte unter https://bau-immobilien-gummersbach.messe.ag/Besucher.