Archiv

Bald in Wiehl: Marcel Baier übernimmt Physiotherapie Bergerhoff

Anzeige; 14. Dec 2018, 10:00 Uhr
ARCHIV

Bald in Wiehl: Marcel Baier übernimmt Physiotherapie Bergerhoff

Anzeige; 14. Dec 2018, 10:00 Uhr
Wiehl - Marcel Baier eröffnet demnächst stolz seine eigene Praxis für Physiotherapie - Eröffnungsfeier am 4. Januar 2019.
Für den Physiotherapeuten Marcel Baier beginnt das Jahr 2019 mit einem ganz besonderen Schritt. Denn ab dem ersten Januar wird der Oberberger die „Physiotherapie Bergerhoff“ in Wiehl übernehmen. Rund 15 Jahre lang war Inga Lutter Inhaberin der Wiehler Physiotherapie, „doch nun habe ich mich aus familiären Gründen dazu entschlossen, von jetzt an im kleinen Rahmen eine Privatpraxis zu führen und die Praxis in Wiehl vertrauensvoll an Marcel Baier abzugeben“, erklärt Lutter den Wechsel. Aus der „Physiotherapie Bergerhoff“ wird im kommenden Januar also „Physiotherapie Baier“.

Im Jahr 2015 absolvierte Marcel Baier erfolgreich sein Examen zum Physiotherapeuten und bildete sich im Laufe der Jahre umfangreich fort. So konnte er sich dadurch vor allem auf den Bereich der Behandlung orthopädischer und chirurgischer Patienten mit manueller Therapie spezialisieren, aber auch Sportler, die durch abwechslungsreiches Training wieder fit werden wollen, sind bei dem 26-Jährigen gut aufgehoben. Geplant sei laut Baier auch ein Trainingszirkel für Krankengymnastik am Gerät, um den Patienten mehr Möglichkeiten zu bieten.



Um auch neurologische Behandlungen durchführen zu können, konnten zwei ehemalige freie Mitarbeiterinnen der „Physiotherapie Bergerhoff“ gewonnen werden, die somit der Praxis erhalten bleiben. „Dadurch können wir unser Fachgebiet deutlich vergrößern“, freut sich Baier. „Brigitte Golzem besitzt die Fortbildung der Krankengymnastik nach Bobath (KG-ZNS) und kann sich somit beispielsweise um Schlaganfall- oder Parkinson-Patienten kümmern“, erklärt der Oberberger weiter. Heike Stützte, die zweite übernommene Mitarbeiterin, hat sich im Bereich der Krankengymnastik verstärkt auf Kinder spezialisiert, worüber sich Baier besonders freut – schließlich gilt dieses Angebot als eine Seltenheit im Oberbergischen.

„Nach einigen Jahren beruflicher Erfahrung, freue ich mich nun sehr, eine eigene Praxis eröffnen zu können“, erklärt Baier. Um das Ganze ein wenig zu feiern, wird es am Freitag, 4. Januar 2019, eine kleine Eröffnungsveranstaltung in der Praxis geben, zu der alle Interessierten herzlich eingeladen sind. Beginn ist um 16 Uhr. Hier bekommt man die Möglichkeit, sich die Praxis anzusehen und bei Snacks und Getränken ins Gespräch zu kommen. Die Parkplätze sind von der momentanen Baustellensituation an der Bielsteiner Straße nicht betroffen, sie befinden sich rechts neben der Praxis.

Das Team der „Physiotherapie Baier“ freut sich im kommenden Jahr über Unterstützung, Bewerbungen als Physiotherapeut/in werden also gerne entgegengenommen. Sowohl Vollzeit als auch Teilzeitstellen können noch besetzt werden. Über freie Mitarbeiter freut sich die Praxis ebenfalls. Bei Interesse kann eine Bewerbung an die oben genannte Adresse gesendet werden.