Archiv

Beginne Deine Ausbildung bei der RELOGA

Anzeige; 24. May 2018, 17:05 Uhr
Bilder: RELOGA.
ARCHIV

Beginne Deine Ausbildung bei der RELOGA

Anzeige; 24. May 2018, 17:05 Uhr
Oberberg - Autoverrückt? Aber sicher! Lkw-Führerschein? Wird bezahlt! Abends zuhause? Ja, immer! Dreckiger Job? Definitiv nicht! - Deine Ausbildung: Berufskraftfahrer bei der RELOGA.
Beginne Deine Ausbildung bei der RELOGA: Mit dieser dreijährigen Ausbildung bist Du auf der Überholspur! Bewirb Dich für unsere Standorte in Lindlar, Bergisch Gladbach oder Leverkusen! Als kommunales Unternehmen bieten wir eine erstklassige Ausbildung, einen sicheren Arbeitsplatz und ein abwechslungsreiches und herausforderndes Berufsleben.

Wenn Du coole Fahrzeuge liebst, gerne auf Achse bist und außerdem die vielen Vorteile bei der RELOGA genießen willst, dann melde Dich:
> www.reloga.de/ausbildung
> personalabteilung@reloga.de
> Tel.: (0214) 8668 234/-229

Was brauchst Du?
✓ Haupt- oder Realschulabschluss
✓ Freude am Führen von Fahrzeugen
✓ Spaß an anspruchsvoller Technik



Hallo, ich bin Patrick. Ich möchte Euch von meinem Job erzählen!

Meine Ausbildung zum Berufskraftfahrer bei der RELOGA habe ich gerade beendet und bin direkt übernommen worden. Jetzt denkt Ihr vielleicht: „Der arme Kerl, immer auf der Autobahn, nie zu Hause, und die Wochenenden verbringt er auf Raststätten.“ Bei uns ist das nicht so.

Wir RELOGA-Fahrer sind immer in der Region unterwegs. Jeden Tag transportieren wir Abfälle und Güter auf unserer Tour – und abends oder am Wochenende sind wir zu Hause und haben frei.



Wenn Du nach der Ausbildung übernommen wirst (die Chancen stehen sehr gut!), bekommst Du Dein eigenes Fahrzeug. Mir macht es einen Höllenspaß, mit diesem Hightech-Fahrzeug mit 450 PS durch die Landschaft zu fahren. Es ist ein wirklich anspruchsvoller Job: Wir rangieren unsere Transportfahrzeuge oft millimetergenau, meistern schwierige Einfahrten und regeln das Beladen auch unter herausfordernden Bedingungen.

Und falls Du jetzt denkst, es ist ein dreckiger Job – ist es nicht! Es ist ein Hightech-Beruf. Wir nutzen zum Beispiel Kräne, oder der Kunde sorgt für die Beladung. Mit „Dreck“ kommen wir gar nicht in Berührung. In meinem Führerhaus ist alles immer picobello – das ist mein „Wohnzimmer“.



Das Fahrer-Team bei der RELOGA ist eine eingeschworene Gemeinschaft. Jeder hilft dem anderen. Wir sind alle ziemlich Auto-verrückt und pflegen und verschönern unsere LKW. Die Ausbildung hier ist sehr vielseitig und gründlich. Unsere Azubis begleiten erfahrene Kollegen auf ihren Touren, machen sich mit der Technik der unterschiedlichen Fahrzeuge vertraut. Der LKW-Führerschein wird vom Unternehmen bezahlt.

Wir freuen uns auf Dich
RELOGA GmbH
Personalabteilung
Robert-Blum-Straße 8
51373 Leverkusen
www.reloga.de