Archiv

Nachbarn reagierten geistesgegenwärtig

mg; 22. Aug 2017, 08:05 Uhr
Bilder: Michael Gauger  --- Mit großer Mannschaftsstärke rückten die Einheiten Loope und Engelskirchen an.
ARCHIV

Nachbarn reagierten geistesgegenwärtig

mg; 22. Aug 2017, 08:05 Uhr
Engelskirchen - Bei einem Zimmerbrand verhinderten Nachbarn eine Ausbreitung des Feuers - Personen kamen nicht zu Schaden.
Am Montagabend rückten die Feuerwehr-Einheiten Engelskirchen und Loope in den Ortsteil Blumenau zu einem Zimmerbrand im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses aus. Bei Eintreffen der ersten Kräfte hatten Nachbarn bereits erfolgreiche Löschversuche mit Pulverlöschern unternommen, berichtete Wehrleiter Thomas Krimmel. Zwei Trupps unter Atemschutz übernahmen umgehend mit zwei C-Rohren den Innenangriff und konzentrierten sich auf das Ablöschen noch bestehender Glutnester. Personen kamen nicht zu Schaden.


[Mittels Steckleiter wurde gleichzeitig über die Gebäuderückseite vorgegangen.]

Im Anschluss an die Löscharbeiten wurde die betroffene Etage mittels Wärmebildkamera kontrolliert und die Haushälfte mit Drucklüftern vom Rauch befreit. Die Wohnung, die von einer sechsköpfigen Familie bewohnt wird, ist vorerst nicht mehr nutzbar. Alle Familienmitglieder wurden umgehend vom Ordnungsamt in einer anderen Bleibe untergebracht. Die Brandursache ist unklar, die Polizei wird die Ermittlungen aufnehmen. Nach über zwei Stunden beendeten die 43 Kameraden den Einsatz, der von Markus Crombach geleitet wurde.

Zu dieser Meldung werden keine Leserkommentare freigeschaltet.