Archiv

14.000 € für die Kultur in der Kreisstadt

Red; 15. Dec 2016, 14:53 Uhr
Oberberg Aktuell
ARCHIV

14.000 € für die Kultur in der Kreisstadt

Red; 15. Dec 2016, 14:53 Uhr
Gummersbach - Über 14.000 € Fördermittel konnte der Verein zur Förderung der Kultur in Gummersbach für das Jahr 2017 vergeben.
Dank neuer Mitglieder und großzügiger Spenden konnte der Verein zur Förderung der Kultur in Gummersbach für das Jahr 2017 über 14.000 € Fördermittel zur Verfügung stellen. Mit dem Betrag können 15 Kulturprojekte in Gummersbach unterstützt werden, beispielsweise Konzerte des Symphonie-Orchesters des Oberbergischen Kreises, der Musikschule Gummersbach, des Frauenchors PRO MUSICA, des Oberbergischen Kammerorchesters und Veranstaltungen aus der Reihe "GM rockt".

Weiterhin werden die Jubiläumsveranstaltung „High Fidelity“ des Musical Projektes Oberberg und das Jazz-Meeting Oberberg unterstützt. Gefördert werden weiterhin vier Konzerte des Evangelischen Kirchenkreises An der Agger anlässlich des Reformationsjahres. Unterstützt wird auch die Kunstwerkstatt für Kinder und Jugendliche sowie das Theaterstück „Dori und das Glas voll Dreck“ der Kulturwerkstatt. Im Bereich der bildendenden Kunst wird wiederum die Kunstbörse des Kunstforums Gummersbach unterstützt. Ferner hat der Kulturförderverein den Autorenwettbewerb „Wenn ihr wüsstet“ der Diakonie Fachstelle Sucht Oberberg als Sponsor der ausgelobten Beträge unterstützt.



Auch bedingt durch den Sparzwang der öffentlichen Haushalte würden sich Träger kultureller Organisationen vermehrt mit ihren Vorhaben beim Kulturförderverein bewerben. „Bei der steigenden Anzahl von guten, innovativen Projektanträgen muss der Kulturförderverein trotz einer besseren finanziellen Lage eine Auswahl treffen. Viel Wert legt der Förderverein darauf, dass alle Förderbereiche bei der Projektvergabe angemessen berücksichtigt werden“, so Renate Wigger, Vorsitzende des Vereins.

Im Jahr 2017 wird der Verein zur Förderung der Kultur in Gummersbach wieder Veranstaltungen in der Halle 32 anbieten. So findet die erfolgreiche Veranstaltung „Frau Höpker bittet zum Gesang“ am 8. Dezember statt. Die vom Verein angebotenen Kulturfahrten führen im Jahr 2017 zu Ausstellungen wie Tintoretto, Cranach oder Edouard Manet. Darüber hinaus ist anlässlich des 25-jährigen Bestehens eine Fahrt in die Niederlande zur „Huntenkunst“ vorgesehen. Die Termine werden rechtzeitig bekanntgegeben. Wigger bedankt sich bei allen, die den Verein finanziell, ideell und voller Tatkraft unterstützt haben. Um die erfolgreiche Arbeit fortzusetzen, werden weitere Mitglieder und Förderer gesucht. Beitrittserklärungen finden Interessierte unter www.kulturfoerderverein-gummersbach.de.