Archiv

A4: Fahranfänger verlor bei starkem Regen die Kontrolle

nh; 6. Jun 2016, 11:00 Uhr
Bild: Michael Kleinjung.
ARCHIV

A4: Fahranfänger verlor bei starkem Regen die Kontrolle

nh; 6. Jun 2016, 11:00 Uhr
Oberberg - Vor der Abfahrt Reichshof-Eckenhagen geriet gestern Nachmittag ein 18-jähriger Nümbrechter mit seinem Auto ins Schleudern und überschlug sich - Zwei Jugendliche verletzten sich schwer und zwei weitere leicht.
Von Nils Hühn

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich Sonntagnachmittag gegen 17:20 Uhr auf der A4 in Fahrtrichtung Köln. Ein 18-jähriger Nümbrechter war gemeinsam mit drei jungen Frauen in seinem Fahrzeug auf dem Überholstreifen unterwegs. Nach Angaben des Fahrers und Zeugen regnete es stark, als das Auto ins Schleudern geriet. Der unerfahrene Fahrer kam mit seinem Gefährt auf den Grünstreifen, wo sich das Auto überschlug. Schwer beschädigt blieb das Fahrzeug auf den Rädern auf dem rechten Fahrstreifen stehen, teilte die Polizei mit.

Die hinterher fahrenden Fahrzeuge konnten rechtzeitig bremsen oder kamen noch an dem havarierten Fahrzeug vorbei, sodass kein weiterer Verkehrsteilnehmer in den Unfall verwickelt wurde. Der Fahrer sowie eine 18-jährige Beifahrerin erlitten schwere Verletzungen. Sie wurden zur stationären Behandlung vom Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht. Die beiden 17-jährigen Beifahrerinnen wurden leicht verletzt, mussten aber auch in Krankenhäusern behandelt werden. Laut Angaben der Polizei entstand ein Schaden von rund 20.000 €. Die Autobahn war für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt.

Zu diesem Artikel werden keine Leserkommentare freigeschaltet.